einfach
fettarm
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Lactose
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Sommer
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackener Schafskäse mit Tomaten

WW 4 P

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.11.2007 388 kcal



Zutaten

für
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
4 Tomate(n)
¼ Bund Basilikum
¼ Bund Oregano
1 TL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
45 g Schafskäse
1 Scheibe/n Toastbrot (Vollkorn)

Nährwerte pro Portion

kcal
388
Eiweiß
16,43 g
Fett
17,18 g
Kohlenhydr.
39,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Knoblauchzehen und Zwiebel in feine Würfel, Tomaten in Spalten schneiden und die Kräuter fein hacken. Eine kleine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Knoblauch- und Zwiebelwürfel darin verteilen, mit den Tomaten belegen, mit den Kräutern bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schafskäse zerkrümeln und darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken und mit geröstetem Toastbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Surfbabe

Fü wieviele Personen reicht das Rezept?

05.09.2012 21:34
Antworten
Lilu80

lecker lecker lecker... wer schafskäse mag wird es lieben lg malaika

22.03.2011 10:29
Antworten
woelkhen

Hallo! Ich danke herzlichst für dieses Rezept. Nun hatten wir noch soviel Tomaten und Schafskäse über, da kam mir Dein Rezept gerade recht... Leider konnte ich kein Foto machen, da es so schnell aufgegessen war, bevor ich auch nur an Fotos denken konnte. Aber wirklich göttlich - lecker. Besser als im Restaurant. Nur dass ich wohl zuviel Knoblauch reingemacht hatte (ich hatte noch büschen über) und heute dementsprechend im Büro gemieden wurde... EGAL! Knofi ist lecker und das Rezept ist super!!! 5 Sterne

11.01.2011 18:10
Antworten
Maleila

Hallo, der Schafskäse hat uns auf diese Art sehr gut geschmeckt. Wir haben lediglich das Basilikum weggelassen und durch italienische Kräuter ersetzt. Dazu noch eine klein geschnittene, getrocknete Chilischote, da wir es gerne scharf mögen und darüber reichlich Olivenöl....lecker. Vielen Dank für das Rezept. Viele Grüße, Maleila

12.07.2010 09:12
Antworten