Bewertung
(62) Ø4,61
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
62 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.11.2007
gespeichert: 2.648 (6)*
gedruckt: 18.232 (73)*
verschickt: 120 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.03.2007
485 Beiträge (ø0,12/Tag)

Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s) ohne Haut
8 Scheibe/n Schinken (Schwarzwälder)
500 g Reis (Risottoreis)
Knoblauchzehe(n)
Schalotte(n)
1/4 Liter Wein, weiß
1 Liter Gemüsebrühe
500 g Pfifferlinge
100 g Parmesan
  Olivenöl
1/2 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnittener
  Muskat
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauch und eine Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf mit Olivenöl hell anschwitzen und den Reis hinzugeben. Kurz darauf mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe nach und nach auffüllen, ständig rühren (Garzeit ca. 20 Minuten).

Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 1 Filet in 2 Scheiben Schwarzwälder Schinken rollen und in der Pfanne rundherum anbraten. In eine feuerfeste Form legen und ca. 20 Minuten bei 180°C – 190°C im vorgeheizten Backofen garen.

Pfifferlinge putzen, große dabei halbieren. Eine Schalotte klein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Die geputzten Pfifferlinge dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas fein geschnittenen Schnittlauch hinzugeben.

In das fertig gegarte Risotto nun die Pfifferlinge geben und mit Muskat abschmecken.

Etwas Risotto auf einen Teller geben, die Hähnchenbrustfilets in dicke Scheiben schneiden und darauf legen. Etwas Parmesan darüber reiben.