Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Vegetarisch
Saucen
Schnell
einfach
Vegan
Schwein
Frühling
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti mit Zitronensoße und Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 19 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 05.11.2007



Zutaten

für
500 g Spargel
250 g Spaghetti
2 große Frühlingszwiebel(n)
1 Pck. Schinken (Hinterschinken), für Vegetarier weglassen
Mehl
Zitronensaft
Zucker
Margarine
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wasser mit Salz, einem Spritzer Zitrone und einer Prise Zucker aufsetzen. Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Spitzen extra legen. Spargelenden ins Wasser geben, die Spitzen nach 5 Minuten dazugeben und zusammen insgesamt 10 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln al dente kochen. Den Hinterschinken in Streifen, die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.

Den Spargel abgießen, dabei das Wasser auffangen.

Mehl in etwas Margarine leicht bräunen. Spargelwasser zugießen, dabei immer fleißig weiterrühren, mit Zitrone und Zucker, Salz und Pfeffer pikant süßsauer abschmecken.

Nudeln, Spargel, Frühlingszwiebeln und den Hinterschinken dazugeben und alles kurz Temperatur nehmen lassen.

Vegetarier und Veganer lassen einfach den Hinterschinken weg.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

moenerl

Ging schnell und hat gut geschmeckt. LG

02.06.2020 17:33
Antworten
Mimi128

Einfach nur lecker. Hab mich exakt ans Rezept gehalten und bin begeistert. Volle Punktzahl

03.05.2020 18:57
Antworten
BiboButzig

Sehr lecker! Wir haben die vegane Variante gegessen und waren sehr zufrieden! Schnell und einfach zuzubereiten, aber trotzdem lecker und irgendwie etwas besonderes. Einzig die Zwiebeln fanden wir etwas zu vorrangig im Geschmack. Nächstes Mal werden wir davon etwas weniger nehmen. Wir haben die Sauce allerdings separat gelassen und erst auf dem Teller zu den Nudeln gegeben. Das macht aber wahrscheinlich keinen Unterschied. Also alles in allem sehr lecker und wiederholenswert.

17.05.2018 14:15
Antworten
Schulbesuch

Hallo, Heute haben wir das Rezept ausprobiert. Super lecker. Haben noch ein wenig Sahne hinzu gefügt.

07.05.2017 11:19
Antworten
carna

Wie dünn die Sauce wird, liegt doch ganz allein am Koch ;-) Es ist ja nicht vorgegeben, wie viel Margarine/Mehl oder Sud man nehmen soll. Folglich hat man das ganz alleine in der Hand. Und bei uns hat's hervorragend gepasst! Okay, ich war auch gewarnt ;-) Mit einem Schuß Wein war die Sauce dann perfekt.

30.05.2017 13:06
Antworten
FrauOgg

Ich habe heute abend die vegane Variante gekocht. Es war sehr, sehr lecker. Ich glaube, das gibt es in dieser Spargelsaison nochmal. :)

09.06.2012 23:48
Antworten
lisissi

ich habe das Rezept gerade gemacht. War sehr lecker. Ich habe die fleischlose Variante gewählt und noch einen Schuss Milch und Sahne dazugegeben.

13.06.2010 14:38
Antworten
Andysu

Habe das Rezept gestern ausprobiert. Ein superleckeres, schnelles Gericht.

09.06.2010 11:00
Antworten
evlys

Hallo, ich bin zwar kein Vegetarier, trotzdem hat die schinkenlose Variante sehr gut geschmeckt. Grüße evlys

10.04.2008 09:09
Antworten
Kringelchen

Hallo, freut mich das es dir geschmeckt hat.. Dankeschön fürs Foto. Jetzt zur Spargelzeit werd ich das auch mal wieder machen. P.S. Wenn man mal nicht so viel Zeit hat, kann man auch die Zitronen-Hollandaise von Ma**i nehmen und diese noch verfeinern. LG KRiNGELCHEN

03.05.2008 09:48
Antworten