Zimteis mit Lebkuchen und Punschpflaumen


Rezept speichern  Speichern

mein liebstes Weihnachtsdessert

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.11.2007



Zutaten

für
2 Eigelb
125 g Zucker
300 g Crème fraîche
150 g Joghurt (Sahnejoghurt)
2 TL, gestr. Zimt
60 g Lebkuchen, fein zerbröselt
1 Glas Pflaume(n)
2 Gewürznelke(n)
1 Sternanis
3 EL Wein, rot
1 EL Speisestärke
12 Konfekt (Dominosteine)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Eigelb und Zucker im heißen Wasserbad ca. 10 Min. hellcremig aufschlagen. Dann etwas abkühlen lassen. Créme fraíche, Joghurt, Zimt und Lebkuchenbrösel unterheben. Creme in 6 Förmchen (á ca. 150 ml) füllen. Über Nacht zugedeckt einfrieren.

Pflaumen abtropfen lassen, Saft auffangen. Saft, Sternanis und Nelken aufkochen. Rotwein und Stärke glatt rühren, in den Saft rühren und aufkochen. Die Pflaumen unterheben.

Zum Servieren Förmchen kurz ins heiße Wasser tauchen, dann das Eis auf einen Dessertteller stürzen. Mit den Punschpflaumen anrichten und mit Dominosteinen verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rockiki

Mmh... Sehr lecker! Gab es bei uns Weihnachten. Haben Lebkuchennherzen und Spekulatius verwendet. Auch die Pflaumen schmeckten sehr gut zum Parfait.

25.12.2011 10:28
Antworten
Medseftra

hey, sehr leckeres rezept. ich hab anstelle von lebkuchen auch mal spekulatius genommen, auch lecker. Medseftra

22.12.2007 09:11
Antworten