Beilage
einfach
Europa
Gemüse
Italien
kalorienarm
kalt
marinieren
Salat
Schnell
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marinierte Karottenscheiben

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 03.11.2007 100 kcal



Zutaten

für
400 g Karotte(n)
1 EL Olivenöl oder Rapsöl
1 TL Honig oder Zucker
1 EL Balsamico
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
¼ Liter Wasser
3 Lorbeerblätter
Petersilie
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Karotten schälen und schräg in feine Scheiben hobeln, in Öl in der Pfanne anbraten. Mit Lorbeer, Salz, Pfeffer, Chili und Knoblauch würzen, den Honig dazugeben und kurz mitbraten, dass er karamellisiert, dann den Balsamico dazugeben und einkochen lassen. Mit Brühe (in 1/4 l Wasser aufgelöst) aufgießen, zusammen etwa 5 Minuten köcheln lassen, kräftig abschmecken und erkalten lassen. Die Karotten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Mit Petersilie garniert servieren.

Dazu schmeckt frisches Baguette und hauchdünn gehobelter italienischer Hartkäse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika2603

Ich mag zu Karotten gerne Schnittlauch . leider hatte ich zu viel Chili erwischt, so dass ich gleich nochmal eine Portion ohne gemacht habe. dann war alles perfekt und heute genieße ich das ganze Vielen Dank für das Rezept. LG Angelika

25.06.2015 09:00
Antworten