Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Party
Schwein
Eintopf
gekocht
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Schlemmertopf mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.69
bei 129 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.11.2007 567 kcal



Zutaten

für
500 g Hackfleisch
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), rot
300 g Bohnen, grüne, frisch oder TK, nicht aus dem Glas
800 g Kartoffel(n), geschält gewogen
250 g Möhre(n), geschält gewogen
½ Dose Mais
½ Tube/n Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe
2 EL Olivenöl
200 g Sahne-Schmelzkäse
200 g Sahne
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Thymian
etwas Crème fraîche zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
567
Eiweiß
28,66 g
Fett
34,96 g
Kohlenhydr.
33,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauch kleinschneiden. Paprikaschoten, Möhren und Kartoffeln in kleine, gleich große Würfel schneiden.

Öl in einem Suppentopf erhitzen, Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben, würzen, mit Tomatenmark verrühren und mit der Brühe angießen. Dann das gewürfelte Gemüse, die Bohnen und den Mais dazugeben. Einmal umrühren, zugedeckt auf niedriger Stufe ca. 40 Min köcheln lassen.

Zum Schluss den Schmelzkäse und die Sahne einrühren und nochmals abschmecken. Mit einem Häubchen aus Creme fraiche und mit Petersilie bestreut servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SophiaSchmid

Sehr lecker!

22.05.2020 12:42
Antworten
Ilka0801

Sooooo lecker! Ich wurde jedes Mal nach dem Rezept gefragt!

02.05.2020 19:22
Antworten
altbaerli

einfach köstlich gut zum Vorbereiten danke für das Rezept Foto habe ich hochgeladen von mir 5***** lg. Gerhard

27.04.2020 19:57
Antworten
Dani-Kroll

Sehr lecker 😋

23.01.2020 17:33
Antworten
Mausi180

Hallo. Dieses Gericht ist wirklich sehr köstlich. Wird es definitiv wieder geben. Ich habe allerdings die Sahne eingespart. Schmeckte sogar schon ohne den Schmelzkäse. Aber mit Schmelzkäse ist es noch besser. Daumen hoch...

04.01.2020 17:45
Antworten
Sonnenkalb

Hm komisch ich habe 5 Sterne angeklickt bei mir werden nur 4 angezeigt... das ist falsch - 5 STERNE VON MIR!!!!!!

20.03.2012 09:41
Antworten
Sonnenkalb

Da der eintopf bei uns zu den absoluten Stamm-Gerichten gehört, hier nun endlich auch mal ein Bild. Ich hab ihn bestimmt schon 20 Mal gekocht, er schmeckt uns immer wieder so gut, und vor allem am 2. Tag, wenn alles richtig durchgezogen ist, könnte ich mich reinlegen!

20.03.2012 09:40
Antworten
nagro77

Danke für das tolle Eintopf-Rezept! Ich habe ihn auch für 2 Tage gemacht und ebenfalls Light-Schmelzkäse benutzt! War wirklich sehr, sehr lecker und wird es häufiger geben! Vielen Dank und lieben Gruß! nagro77

12.03.2012 12:39
Antworten
Sonnenkalb

Hallo, Bei uns gab es den Eintopf gestern, heute werden noch die Reste gefuttert - echt lecker! Schnell gemacht, und mach super satt! Ich hab die ganze Sache etwas entschärft, habe statt Sahne 4%-ige Kaffeesahne verwendet, und Schmelzkäse light, damit ich auch mal ein Tellerchen mehr essen kann! Lg sonnenkalb

15.01.2008 11:50
Antworten
katrin25_03

Hallo agiagi, sehr lecker!!! Deinen Eintopf gab es gestern Abend bei uns. Wir haben ihn schon am Morgen gemacht und so konnte er schön durchziehen. Sehr lecker.....heute gibt es noch den Rest davon! lg katrin

12.11.2007 06:39
Antworten