Backen
Gluten
Kekse
Kinder
Lactose
USA oder Kanada
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pudding - Oatmeal Cookies

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 03.11.2007 4918 kcal



Zutaten

für
225 g Butter, weich
150 g Zucker, braun
50 g Zucker
2 g Ei(er)
95 g Puddingpulver (Vanillegeschmack), Instant
140 g Mehl
1 TL Natron
evtl. Zimt
280 g Haferflocken (Schmelzflocken)
200 g Rosinen

Nährwerte pro Portion

kcal
4918
Eiweiß
57,97 g
Fett
209,17 g
Kohlenhydr.
690,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Butter cremig rühren, allmählich die beiden Zuckerarten dazu rühren und gut vermengen. Eier einzeln unterrühren, nach jeder Zugabe gut durchschlagen. Puddingpulver und evtl. Zimt hinzufügen und gut durchmengen. Mehl und Natron vermischen und langsam unter Rühren der Buttermischung beifügen. Schmelzflocken und Rosinen daruntermischen.

Teelöffelweise mit ca. 5 cm Abstand auf ungefettete Backbleche geben und ca. 10 min. backen. Zum Abkühlen auf ein Gitter legen.

Ergibt ca. 66 Stück.
Haltbarkeit: ca. 5 Tage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

24.08.2017 12:38
Antworten
flinkermixer

Sehr lecker. Und noch schnell und einfach gemacht. Da Rosinen nicht so unser Ding ist, habe ich dafür 50 g gehackte Mandeln und 100 g Schokotropfen genommen. Das passt auch gut dazu. Jedoch nehmen wir beim nächsten Mal nicht sooo viel Haferflocken - ca. 200 g sollten evtl. auch reichen. Danke für's Rezept.

18.04.2016 08:44
Antworten
amanih

Von mir gibt es für dieses Rezept ganze ***** Sterne. Habe es bereits 5 mal nach gebacken. Richtig lecker diese Cookies.

26.07.2013 23:37
Antworten
cookess

der teig war sehr trocken da hab ich angst bekommen u lieber grobe hafers genommen u davon nur die hälfte...das nächste mal mach ichs nach rezept;) schmecken sehr gut!!( auch mit schokotückchen!!)

13.02.2010 19:50
Antworten
redraven

Letze Woche gab es mal wieder diese Kekse. Diesmal mit 50 g Schokostreusel und 100 g Kokosraspel anstelle der Rosinen. Auch sehr lecker.

22.05.2011 19:26
Antworten
redraven

5 Sterne von mir für diese superleckeren und so einfach zuzubereiteten Cookies. Habe mich genau ans Rezept gehalten und nur die 200g Rosinen durch 100g Schokolade-Blättchen getauscht; da wir keine Rosinen mögen. Die Kekse sind weich, lecker und total saftig. Viele Grüße redraven

17.11.2009 09:45
Antworten
sano

also bei mir wurden die kekse leider total "staubig". ich hatte allerdings den haferflockenanteil auf die hälfte erhöht... vielleicht lags ja daran... das pudding "aroma" kam auch nicht durch - leider.

03.12.2008 17:13
Antworten
Tupper-Tiger

Hey! Das letzte Blech ist grad im Ofen....Allerdings bezweifle ich das die 5 Tage halten! SUUUUUUUPERLECKER! Ich hab ganz normales Vanille-Puddingpulver zum Kochen genommen. Hat super funktioniert. Werd das Rezept auf jeden Fall wieder machen! Fünf Sterne von mir (obwohl ich eigentlich noch mehr geben würde!!) ciao Tupper-Tiger

02.03.2008 13:47
Antworten
quargl

Hallo liebe Lisa! Da hat sich doch tatsaechlich ein Fehler eingeschlichen! Sorry, natuerlich soll das zwei Eier heissen; und bei dem Instant-Puddingpulver ist der der mit kalter Milch angeruehrt wird gemeint. Gutes Gelingen liebe Lisa, danke fuer Deine Fragen (ich hatte noch nicht bei den neuen Rezepten nachgesehen, ob sie alle stimmen), Liebe Gruesse, Cindy

04.11.2007 15:06
Antworten
honeybunny16

Hallo! Habe 2 Fragen zu den Zutaten: es sind bestimmt 2 eier und nicht 2 g eier gemeint, oder? und ist bei instant-puddingpulver pudding zum kochen, pudding den man mit kalter milch anrührt oder pudding den man mit heißem wasser aufgießt und kurz stehen lässt gemeint? lg, lisa

04.11.2007 08:04
Antworten