Joghurt - Mohnkuchen


Rezept speichern  Speichern

schnell und einfach und natürlich lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (125 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 02.11.2007



Zutaten

für
2 Becher Joghurt
2 Becher Zucker
2 Becher Mehl
2 Becher Mohn, geriebenen
1 Becher Öl
4 Ei(er)
1 Pkt. Vanillinzucker
1 Pkt. Backpulver
200 g Puderzucker
1 Zitrone(n), davon den Saft
Marmelade, nach eigenem Gusto
Mehl und Butter fürs Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier mit Zucker und Vanillin schaumig rühren, Öl einrühren und restliche Zutaten (bis auf Staubzucker und Zitrone) unterheben.
Masse auf ein gefettetes und bemehltes Blech streichen und bei 180°C ca. 30 min backen.
Ausgekühlten Kuchen mit Marmelade bestreichen und mit einer Glasur aus Staubzucker und Zitronensaft überziehen.

Die Einheit Becher bezieht sich auf 1/4 Liter!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nordapo

Mein Lieblings-Mohnkuchen! Ich bestreiche den Kuchen allerdings nicht mit Marmelade sondern mit selbstgekochtem Vanillepudding.

23.09.2021 15:58
Antworten
SophiaLoreen

Ich habe die Mengen halbiert und 12 Muffins raus bekommen. Die Marmelade und den Puderzucker habe ich weg gelassen, sie schmecken so schön herrlich. Den Zucker habe ich nochmal halbiert, so sind sie nicht so süß geworden. Tolles Rezept! 5🌟

01.05.2021 15:31
Antworten
edit_fuchs

Ich habe diesen Kuchen nur mit Eigelb gemacht und nur mit 1Becher Zucker. Sollte am 3. Tag noch was übrig sein, ist der Kuchen immer noch schön saftig

01.02.2021 11:10
Antworten
lisa5lisa

Schade, dass es hier keine präzisen Mengenangaben gibt!

31.01.2021 18:27
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo lisa, die präzisen Mengenangaben stehen doch in der Zubereitung - Becherinhalt mit 250 ml. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

31.01.2021 20:27
Antworten
unvik

Hallo, sind hier kleine oder 500g Becher Joghurt gemeint?

05.11.2010 20:34
Antworten
julisan

Hallo, ich nehme Becher mit 250ml Inhalt, mit den großen Bechern hast halt dann die doppelte Menge. LG julisan

06.11.2010 07:58
Antworten
urmelhelble

@julisan: "Hast dann halt die doppelte Menge" - aber nur die einfache Menge vom Ei, und das ist dann vielleicht nicht so optimal ...

25.02.2013 21:08
Antworten
Ameluna

Hallo, habe den Kuchen am Wochenende für meine Familie gebacken und noch nie zuvor so eine Reaktion bekommen. Normalerweise sind sie nicht so die Kuchenesser aber diesen hier haben sie geradzu verschlungen! Ich habe natürlich kräftig mitgeholfen. Da mir ein ganzes Blech zu viel war, habe ich die Zutaten halbiert und stattdessen meine Gugelhupfform genommen. Mit Zucker und Öl war ich dabei auch noch ein kleines bisschen sparsamer. Der Kuchen hat bei mir weit über eine Stunde im Ofen verbracht. Damit er außen nicht zu dunkel wird, habe ich zu gegebener Zeit die Temperatur etwas gedrosselt. Am Ende war er schlichtweg perfekt! Auf die Marmelade habe ich übrigens verzichtet. Aber falls ich den Kuchen mal auf dem Blech backe, werde ich das auch mal ausprobieren. Vielen Dank für dieses großartige Rezept, das jetzt wohl zu jedem Geburtstag meiner Lieben wird herhalten müssen!

29.07.2010 15:31
Antworten
julisan

Hallo, vielen lieben Dank für ein so tolles Kommentar zu dem Kuchen. Das mit der Temperatur beim Ofen ist immer unterschiedlich. Habe jetzt einen neuen bekommen, und da muß ich auch etwas drosseln. Danke nochmal und liebe Grüße julisan

29.07.2010 16:17
Antworten