Auflauf
Beilage
einfach
Europa
Frankreich
Gluten
Hauptspeise
Kartoffel
Kartoffeln
Lactose
raffiniert oder preiswert
Schnell
Vegetarisch
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Auflauf Parmentier

Kartoffelauflauf ohne Fleisch - auch als Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.11.2007 720 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n)
4 Ei(er)
200 g Sahne
100 g Butter
200 g Käse, geriebener (Emmentaler)
1 EL Semmelbrösel
1 EL Butter
Salz und Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
720
Eiweiß
24,52 g
Fett
52,79 g
Kohlenhydr.
36,28 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar kochen. Eier trennen. Das Eiweiß sehr steif schlagen. Das Eigelb mit der Sahne und etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Die Kartoffeln abgießen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Mit der Butter und dem Käse mischen, die Eiersahne dazugeben und alles gut zu einer schaumigen Kartoffelmasse verrühren. Den Eischnee unterheben.

Eine feuerfeste Form leicht ausbuttern, die Kartoffelmasse einfüllen und mit Semmelbröseln bestreuen. Kleine Butterflöckchen aufsetzen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 220°C ca. 40 Minuten backen.

Kann man prima einfach nur so essen, mit einem Salat oder aber als Beilage zu Kurzgebratenem.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rodo1968

Danke für das tolle Rezept hat uns sehr gut geschmeckt.

04.10.2017 06:29
Antworten