Salat
Fleisch
Gemüse
Sommer
Schnell
einfach
Snack
Früchte
Frühling
Herbst
Resteverwertung
Eier oder Käse
Salatdressing
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Eisbergsalat mit Curry - Dressing

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.11.2007 846 kcal



Zutaten

für
1 kleiner Eisbergsalat
1 Dose Mandarine(n)
200 g Schinken, gekochter, in Scheiben
150 g Käse (junger Gouda),dick geschnitten)
150 g Joghurt
1 TL Currypulver
3 EL Mayonnaise
1 Spritzer Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
846
Eiweiß
44,66 g
Fett
67,46 g
Kohlenhydr.
14,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Eisbergsalat putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Den Kochschinken und den Gouda würfeln. Die Mandarinen abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen. Alles in eine Schüssel füllen.

Für das Dressing den Vollmilchjoghurt, die Mayonnaise, das Currypulver und 2 EL Mandarinensaft verrühren, mit Zitronensaft abschmecken. Gründlich mit dem Salat vermischen.

Dazu schmeckt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

krabbewhv

Hallo, ich hab am letzten Wochenende das Dressing für einen Pflügsalat mit Tomaten, Gurken und Radieschen gemacht. Ich hab das Dressing 1 zu 1 gemacht und war sehr enttäuscht. Es war zu currylastig, obwohl wir sehr gerne Curry mögen. Ich hab dann noch einen Joughurt und auch noch 3Eßl. Majo dazu gegeben, also verdoppelt. ( dann aber ohne Curry) Dann ging der Curry geschmack, da es aber sehr dick war, habe ich das ganze noch mit Sahne verdünnt und mit Zucker bzw Honig und Salz und Pfeffer abgeschmeckt. So war das Dressing in der Konsistenz und Geschmack für uns genau richtig. Ich kann nur jedem Empfehlen, ganz vorsichtig mit dem Curry zu würzen, schnell kann man sich etwas versauen. Nachwürzen kann man immer.

07.05.2019 19:55
Antworten
Caudi1992

Sehr schmackhafter Salat! Das Dressing ist top. Hab noch Mungobohnenkeimlinge dazu. Ansonsten hab ich mich an die Vorgaben gehalten. 5* :-)

05.03.2016 15:26
Antworten
dat_Jazzy

sehr leckerer schneller Salat. Anstelle von Schinken hab ich Hähnchenbrust genommen.

04.02.2016 17:38
Antworten
co0kiefreak

Super leckeres und schnelles Rezept. Schmeckt auch mit Thunfisch sehr gut!

27.01.2016 15:20
Antworten
bijou1966

Hallo, habe vor ein paar Tagen diesen Salat zubereitet. Da jedoch vom Wochenende noch ein paar Aprikosen aus der Dose im Kühlschrank standen, habe ich diese statt Mandarinen verwendet. Zudem hatte ich keinen Gouda am Stück mehr, sondern nur geriebenen. Beides hat meines Erachtens sicherlich dem Ergebnis keinen Abbruch getan. Dazu gab es Claudis "Brötchen wie vom Bäcker". Es war ein sehr leckerer Salat. Kann ihn mir sehr gut an heißen Sommertagen vorstellen. Jedoch werde ich beim nächsten Mal noch etwas Saft unter das Dressing geben. Ich fand es sehr mächtig und erschlagend. Der Salat fiel richtig in sich zusammen. Denke, dass ein wenig Saft das ganze etwas lockerer und fluffiger macht. Foto ist unterwegs. Viele Grüße Bijou.....

21.11.2015 17:46
Antworten
simcat04

Das Rezept kann man auch gut mit Chinakohl machen. Auch eine leckere variante.

06.09.2009 15:03
Antworten
pasiflora

Hallo! Heute gab es den Salat mal wieder bei uns! Ich hatte noch Nudeln im Kuehlschrank und habe alle Zutaten damit gemischt. Sehr gut! Ich koennte mir auch noch ein gekochtes Ei mit im Salat vorstellen. Das nur mal als Anregung, wie man diesen leckeren Salat etwas variieren kann. LG Pasi

13.08.2009 02:33
Antworten
Mühlchen

Hallo, Danke für das tolle Rezept. Uns hat der Eisbergsalat mit diesem Dressing total super geschmeckt. Wir werden ihn jetzt sicher öfter auf diese Art zubereiten. Liebe Grüße Mühlchen

20.07.2009 19:23
Antworten
hookahey

Sehr lecker! Hatte noch einen Eisbergsalat im Kühlschrank rumdümpeln und so kam ich über die Schnellsuche auf dein Rezept. Hatte leider keinen Joghurt und habe stattdessen saure Sahne genommen. Das Dressing habe ich mit mehr Mandarinensaft und kräftig mit Curry abgeschmeckt. Danke für das super Rezept. Gruß, Hooka.

14.03.2009 18:43
Antworten
pasiflora

Superlecker und so schnell gemacht, mit fettarmem Joghurt sogar ein richtiger Diaetsalat! Hatte gerade keine Mandarinen da und habe stattdessen frische Pfirsiche genommen. LG aus Peru Pasi

13.10.2008 18:32
Antworten