Nudelauflauf Parmigiano


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.02
 (60 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.11.2003 901 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln, grüne, al dente
300 g Mozzarella in Scheiben
200 g Schinken, gekocht, in Scheiben
250 g Sahne
2 Ei(er), davon das Eigelb
40 g Parmesan, gerieben
Oregano
Butter zum Einfetten

Nährwerte pro Portion

kcal
901
Eiweiß
48,64 g
Fett
36,76 g
Kohlenhydr.
93,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Nudeln, Käse und Schinken in gebutterte, ofenfeste Form geben. Die letzte Lage sollte aus Nudeln oder Käse bestehen. Sahne, Eigelb und Parmesan mischen, mit Oregano würzen. Sauce über den Auflauf geben. Bei 220 Grad ca. 25 min. backen bis der Käse goldbraun ist.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aureliagiulia

Also uns hat es leider garnicht geschmeckt. Meine Kindern auch nicht.

30.09.2018 15:02
Antworten
badegast1

Hallo wir haben heute mal wieder diesen Nudelauflauf gegessen, weil es schnell gehen mußte;) Ich habe dazu 4-farbige Muschelnudeln genommen. Außerdem nur 200ml Sahne und dazu 200ml saure Sahne. Ich habe die Nudeln, Sahnesauce, Schinkenwürfel (klein gewürfelt), Parmeggiano (doppelt so viel) und Gewürze komplett vermischt. Den Mozzarella habe ich oben drauf verteilt. Alles Resteverwertung ;) Hat uns mal wieder super geschmeckt!

08.04.2012 13:15
Antworten
badegast1

Vielen Dank für das leckere und einfache Rezept!! Hatte noch Spaghetti vom Vortag und wollte sie nicht wegwerfen. Da kam das Rezept gerade richtig. Ich habe folgende Zutaten geändert, da ich Reste verwerten wollte: Putenbrust statt gekochten Schinken, statt Parmesan habe ich Emmentaler kleingeraspelt. Werde das nächste Mal das Originalrezept ausprobieren ;) LG

20.07.2011 13:56
Antworten
silmorana

Hallo, bei uns gab es den Auflauf heute. Wir haben noch 200 Gramm gemischtes Hackfleisch untergemischt und den Auflauf mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen verfeinert. 25 Minuten bei 200 °C Obert/Unterhitze waren bei uns ausreichend. Gutes Rezept!

05.11.2010 13:31
Antworten
PettyHa

Hallo, danke für dieses leckere Rezept! Ich habe noch Cocktailtomaten untergemischt, das war sehr fruchtig. Und ganz viele Kräuter aus dem Garten dazugegeben. Lieben Gruß Petra

26.04.2010 12:49
Antworten
apocalypse05

also ich habe es gerade gekocht und ich war echt begeistert. da ich mich endlich von den maggi produkten abwenden will kam mir das rezept gerade recht. einfach zu machen und suuuper lecker! haber anstatt parmesan emmentaler genommen und war sehr lecker. werde aber das nächste mal einen würzigeren käse hernehmen. egal war echt klasse:-)

04.03.2006 22:01
Antworten
veronika1959

hallo, einfach in der zubereitung. total lecker. habe gemischten salat mit feta drin dazugemacht, war wirklich lecker. gruß veronika

02.11.2005 15:32
Antworten
angi25

Gabs bei uns gestern Mittag, bei den Nudeln jedoch nur die halbe Menge. Wir haben das Ganze nicht geschichtet, sondern alles gut vermischt. Könnte mir vorstellen, dass da z.B. Champignons oder Tomaten noch gut reinpassen würden... War lecker, gibts öfter Angi

15.02.2004 21:37
Antworten
cfranken

Wenn es nach unseren Jungs ginge, käme dieser super leckere Auflauf mehrmals pro Woche auf den Tisch. Danke für den Tipp.

16.01.2004 19:38
Antworten
anja1968

Gab es vorgestern bei uns zum Mittag ,es war so lecker das ich das nächste mal mehr machen muß, weil es diesmal nicht reichte. LD Anja

20.11.2003 18:14
Antworten