WW - Apfelkuchen


Rezept speichern  Speichern

fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (176 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 01.11.2007 2087 kcal



Zutaten

für
150 g Joghurt (0,1%)
3 TL Öl
2 Ei(er)
100 g Zucker, braun
1 Vanillinzucker
250 g Mehl
3 TL Backpulver
4 Äpfel
2 EL Zucker
etwas Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
2087
Eiweiß
48,41 g
Fett
29,78 g
Kohlenhydr.
406,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die ersten sieben Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren.

Die Äpfel schälen. 2 Äpfel würfeln, die beiden anderen Äpfel in Scheiben schneiden. Die gewürfelten Äpfel unter den Teig heben. Diesen dann in eine vorbereitete 26er Springform geben. Die Apfelscheiben auf dem Teig verteilen und nach Belieben mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen.

Bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 30-35 Min. backen.

2,5 P. pro Stück bei 12 Kuchenstücken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kadya100

Leider steht nicht bei welche WW. Punkte angegeben wurden. Ich hab mich schon auf Stücke mit 2,5 pkt gefreut. Bei ww blau sind leider 5 Punkte anzubrechen. Ganz schön viel für ein Ministück

01.05.2021 11:09
Antworten
c-ra84

Tja, keine Äpfel, verdammt... Dann eben mit Bananen! Ebenfalls sehr lecker. Zucker durch 130g Xucker erstetz und somit den ganzen Kuchen für 25 Punkte 👌🏻 sehr lecker!

07.06.2020 14:01
Antworten
sandraB45

Muss sagen ein gutes Rezept, aber 12 Stück bei einer 26er Form ist etwas für Kleinkinder😩 Es nervt einfach, wenn jeder( besonders beim Kauf von Lebensmitteln) mit seinen „wenig kcal/ pro Portion“ wirbt und diese Portion/ Person völlig unrealistisch ist! Wenn mir jemand so ein Ministück serviert, vergeht mir das Kuchenessen!

03.01.2020 20:13
Antworten
Pajato

dann mach 8 Stücke draus und berechne dir 3,75 Punkte dafür, wo ist das Problem? Ich habe den Kuchen gestern gemacht, in einer 28er Form und er ist fast 3 cm hoch!!! MIR reicht da ein Stück... ehrlich!

20.02.2020 13:59
Antworten
Powerkind

Toller schneller Apfelkuchen!!!

15.02.2019 16:06
Antworten
sanpoint

Hallo! Der Kuchen ist einfach genial. Ich habe ihn bereits 3-mal gebacken und er kam bei Kollegen/Freunden und der familiy super an. Ich war am Anfang ein wenig skeptisch, weil ich dachte, da bleibt ja bei den vielen Äpfeln gar kein Teig übrig, doch durch diese wird der Teig super saftig. Ich mag keine Springformen und streiche den Teig daher einfach auf ein kleines Backblech. Das klappt sehr gut. Vielen, vielen Dank für dieses geniale Rezept

22.02.2008 19:01
Antworten
Chaliqua

ich hab grad ausgerechnet dass der kuchen 170 kalorien pro stück hat, wenn man 12 stücke schneidet, ist das richtig ?

18.01.2008 14:38
Antworten
winterbrauni

ja das kommt hin :)

17.11.2010 23:03
Antworten
amaliaxi

Hallo, ich habe heute diesen Apfelkuchen gemacht, statt puren Joghurt habe ich Joghurt mit Kastanien verwendet. Der Kuchen war sehr lecker, vielen Dank fuers Rezept, amaliaxi

23.11.2007 19:40
Antworten
Somebody1308

Danke für dieses leckere, punktefreundliche Rezept! Hab den Kuchen jetzt schon 2mal gebacken und alle sind schwer begeistert, besonders weil der Kuchen nicht so süss ist! Da ich eine Lactoseintolleranz habe und es keinen lactosefreien Joghurt mit 0,1% Fett gibt, hab ich stattdessen einfach Magerquark genommen...funktioniert prima :o) Foto hab ich schon hochgeladen.... LG Nicki

12.11.2007 20:12
Antworten