Cesar Salat


Rezept speichern  Speichern

Ceaser Salad nach originalem Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 02.11.2007 380 kcal



Zutaten

für
250 g Salat (Römersalat)
50 g Weißbrot (für Croutons)
50 g Parmesan, frischer, gehobelter
20 g Butter
Knoblauch

Für das Dressing: (lt. Original)

1 Ei(er)
5 EL Olivenöl
½ EL Zitronensaft, frisch gepresster
Worcestershiresauce
Salz
Pfeffer, frisch gemahlener
evtl. Sardellenfilet(s) bei Bedarf
evtl. Essig (Rotweinessig) bei Bedarf
evtl. Knoblauch bei Bedarf
evtl. Senf bei Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für das Dressing (original) das Ei 1 Minute kochen. Danach schälen und das Eigelb in eine Salatschüssel geben, das Eiweiß wird nicht benötigt. Das Eigelb mit Olivenöl, frisch gepresstem Zitronensaft, Worcestershiresauce, Salz und Pfeffer zu einem cremigen Dressing rühren.
Tipp: Zusätzlich könnte man eventuell zerdrückte Sardellenfilets, etwas Rotweinessig, Knoblauch und Senf bei Bedarf hinzufügen.

Für die Croutons die Butter mit etwas Knoblauch in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Weißbrot in Würfel schneiden und darin anrösten.

Den Römersalat waschen und mundgerecht zurechtzupfen, dann mit dem Dressing vermischen. Danach entweder in der Schüssel lassen oder auf Tellern anrichten und mit Croutons und gehobeltem Parmesan bestreut servieren.
Tipp: Auch beim Salat kann man noch Diverses hinzufügen, was aber dann nicht mehr dem Original entspricht wie z.B. halbierte Cocktailtomaten, etwas Mais, Avocados, Garnelen oder gegrillte Puten- bzw. Hühnchenbruststreifen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jenne72

Ich habe den Cesar Salad als Beilage zum Rumpsteak gemacht. Hat sehr gut geschmeckt!

31.05.2020 14:19
Antworten
JumaatHome

Ich füge etwas mehr Ül und noch einen Spritzer Süßstoff hinzu, damit die Soße nicht zu sauer-scharf wird. Sie ist wirklich perfekt.

05.04.2020 14:49
Antworten
Bensch99

Wow, das Dressing ist wirklich der Hammer!

04.12.2019 10:43
Antworten
pumme78

super rezept! danke dafür 👍

18.07.2019 18:04
Antworten
Sups

Dieses Dressing ist einfach spitze !!! Wir haben auch alle evtl.‘s zugefügt 😋

13.05.2018 10:35
Antworten
hobby_chef

HEy, ich würd das rezept gerne ausprobieren- original oder nicht- frage mich aber, ob ich das Ei nicht auch so trennen kann ohne zu kochen( gibt es da geschmackliche eine veränderung?) danke für die Antwort! beste grüße!

12.05.2009 16:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich kann mich meinem Vormeinungsabgeber nur anschließen! Ich finde diesen Salat superlecker (und mir ist es sch***egal, wie original es ist oder auch nicht). Auch finde ich die Angaben mit Sardellenfilets etc. "nach Bedarf" gut, da dies halt einfach Sachen sind, die nicht jeder mag (auch wenn ich finde, dass Sardellen und Knoblauch nicht fehlen dürfen. Ist aber einfach nur meine Meinung). Na ja, aber solange wir Community-Mitglieder haben, die alle Originalrezepte dieser Erde kennen ist ja alles gut ;o)))

24.04.2009 15:27
Antworten
FrankM1962

Ich fands lecker !!!!!!!!!!!

10.04.2009 15:28
Antworten
trinity009

danke!!

10.04.2009 16:10
Antworten
FrankM1962

Bitte ;war wirklich lecker und ich denk hier im Forum müssen wir nicht Nietenzählen Wir sind im allgemeinen ja Keine Profis und es zählt nur der Geschmack ! Oder sieht das jemand anders ? =)

13.04.2009 17:26
Antworten