Knusprig - cremiges Himbeerdessert


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

fruchtig - süße Versuchung

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (22 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 30.10.2007 526 kcal



Zutaten

für
100 g Baiser (Meringen), klein
1 Pck. Himbeeren (TK), evtl. 2 Pck.
250 g Quark (40 %)
1 Becher Sahne
Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
526
Eiweiß
24,11 g
Fett
17,53 g
Kohlenhydr.
62,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 15 Minuten
Gut die Hälfte Meringen in eine schöne durchsichtige Schüssel in nicht zu kleine Stücke zerbröseln, darüber die Himbeeren verteilen. Einige schöne Himbeeren für die Deko beiseite stellen.

Sahne steif schlagen und mit Quark verrühren, zusätzlich zerbröselte Meringen unterheben (einen Rest zur Deko aufheben). Nach Geschmack mit Vanillezucker süßen. Beim Süßen beachten, dass die Meringen ebenfalls sehr süß sind.

Die cremige Masse auf den Himbeeren verteilen. Zur Deko obendrauf ebenfalls zerbröselte und ganze Meringen sowie die beiseite gelegten Himbeeren geben.

Das Dessert ca. 4 - 5 Stunden vor dem Verzehr zubereiten und außerhalb des Kühlschranks stehen lassen (durch die gefrorenen Himbeeren wird die Creme ausreichend gekühlt), damit die Himbeeren auftauen können.

Tipp:
Die Deko kann man zwar gleich nach der Zubereitung draufgeben, hübscher wird's aber, wenn man sie erst kurz vor dem Servieren drauf macht.

Man kann das Dessert auch schon am Vorabend zubereiten, dann aber im Kühlschrank aufbewahren. Dann sind aber die zerbröselten Meringen leider nicht mehr so schön knusprig.

Ich nehme am liebsten zweifarbige Baiser, da es hübscher aussieht. (gibt’s in weiß oder in weiß und rosa gemischt zu kaufen.

1 Packung Himbeeren reicht zwar aus, wer es gerne fruchtiger mag kann aber ruhig 1 1/2 bis zwei Packungen nehmen.

Natürlich kann man auch 20%igen Quark nehmen, schmeckt dann halt nicht ganz so cremig, ist aber trotzdem lecker. Für die schlanke Linie ist dieses Dessert sowieso nichts.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

liebesluder

absolut lecker! Ich mache es nach einigem hin- und herprobieren nur noch mit mascarpone. Aber creme fraiche und saure sahne ist es wert zumindest probiert zu werden.

20.10.2018 19:16
Antworten
devilinchen88

Soo einfach und lecker. Alle waren begeistert. Mein neues Lieblingsdessert.

27.12.2017 19:36
Antworten
pa181008

... und wieder mal sind alle Gäste voll des Lobes für das Dessert. Ich mache die Meringen auch erst kurz vor dem servieren unter die Masse. Dieser " Plopp Effekt" ist einfach toll !!

30.01.2016 16:53
Antworten
pa181008

..und wieder einfach nur himmlisch! Unsere Gäste waren absolut hin und weg von diesem Dessert.

01.01.2016 02:14
Antworten
schnuffelpufffel

Schnell, unkompliziert und sehr sehr lecker, wird das Dessert an Silvester. Vielen Dank dafür!

30.12.2015 10:24
Antworten
Sazoti

Ich kenne das Rezept mit einem großen Becher Naturjoghurt anstatt Quark. Schmeckt aber beides sehr frisch und lecker. Wenn ich das Dessert im Winter zubereite, lasse ich es auch ein paar Stunden stehen, im Sommer essen wir es aber immer bereits nach ca. 1/2 Stunde, dann hat es wie einen Eis-Effekt, durch die noch etwas gefrorenen Himbeeren zusammen mit der Meringe. LG Nikosand

23.01.2011 16:31
Antworten
muehlmaus74

Vor langer Zeit habe ich solch eine Nachspeise bei einem Fest probiert und lange nach einem passenden Rezept gesucht. Dieses hier trifft es absolut. Schnell und lecker, was will man mehr?

18.06.2010 18:37
Antworten
Eisbein-64

Hallo, sehr lecker, hab ich jetzt schon öfters gemacht und immer wieder vergesse zu bewerten. Wollte es morgen mal mit Erdbeeren probieren. LG Eisbein-64

07.06.2008 19:42
Antworten
Regi49

Hallo , diese Rezept schon zwei mal gemacht,das war total lecker,ganz mein Geschmack getroffen. gruss Regi49

05.12.2007 20:57
Antworten
humstein

Hallo! Ich kenne dieses Rezept auch, allerdings ohne Quark. Nur mit Sahne. Werde ich am Sonntag ausprobieren. Ist bestimmt auch sehr lecker. Lg humstein

09.11.2007 17:18
Antworten