Bewertung
(10) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.10.2007
gespeichert: 138 (1)*
gedruckt: 1.036 (3)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.10.2006
1.922 Beiträge (ø0,43/Tag)

Zutaten

500 g Brokkoli
200 g Räuchertofu
3 EL Pinienkerne, geröstet
3 EL Cranberries oder Rosinen
Zwiebel(n), rot
  Für die Marinade:
5 EL Mayonnaise, ohne Ei
3 EL Joghurt
2 EL Balsamico oder Dattel-Balsamico
  Kräutersalz, z. B. Bärlauchsalz
  Pfeffer, aus der Mühle
 evtl. Sonnenblumenkerne oder Cashewnüsse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. (Nur die Röschen verwenden.) Zwiebeln pellen und fein hacken. Die Cranberries hacken. Brokkoli in einer Schüssel mit den Pinienkernen, Zwiebeln und Cranberries vermengen.

Aus den restlichen Zutaten eine Marinade rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut mit dem Brokkoli vermischen. Den Salat ca. 12 Stunden durchziehen lassen.

Räuchertofu in feine Streifen schneiden und hinzufügen. Nach Geschmack kann der Tofu auch in ganzen Scheiben kurz gebraten, ebenfalls in feine Streifen geschnitten und dann zugefügt werden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lässt sich gut am Vortag vorbereiten. Ersatzweise können Pinienkerne durch Sonnenblumenkerne, Cashewnüsse und Cranberries durch Rosinen ausgetauscht werden.