Albertos italienischer Obazda


Rezept speichern  Speichern

abgewandeltes bayerische Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 26.10.2007



Zutaten

für
100 g Käse, Brie (reif)
100 g Käse, Taleggio (Ital. Käse)
100 g Frischkäse, mit Schnittlauch
50 g Butter, weich
1 TL Paprikapulver, süß
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
Rucola
Salz und Pfeffer
4 Scheibe/n Brot(e), (Landbrot)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten (außer Zwiebel und Rucola) mit einer Gabel sorgfältig und fein vermischen und circa 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Auf frischem Lanbrot mit Zwiebelringen und gehacktem Rucola servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sardegna92

Ich habe heute das Rezept ausprobiert und muss sagen, die italienische Variante schmeckt mir noch besser als die bayerische, unglaublich lecker. Ich freue mich schon auf die nächste Grill-/Gartenparty. Lieber Alberto, vielen Dank für das Rezept! Lieben Gruß

06.03.2017 21:36
Antworten
danamuzzi

super lecker! nur etwas zu viel knoblauch (obwohl ich knobi liebe) das nächste mal nehme ich die hälfte davon, außerdem habe ich noch kümmel rein gemacht und mit bretzel gegessen. aber es war wirklich so gut das ich es nun öfter machen werde!!

26.10.2013 17:40
Antworten
3sternekoch

Sehr lecker, vielen Dank!

15.09.2012 05:00
Antworten
Sunnybeach

Hallo Alberto! ein Aufstrich, der uns sehr gut geschmeckt hat - ich hab nur die Zwiebel gehackt und gleich dazugetan. Von uns 5 Sterne. lg sylvia

02.05.2011 10:23
Antworten
krahkogel

Ein durch und durch perfektes Rezept! Meine Tochter und ich könnten uns reinlegen :-) Danke für das superleckere Rezept!

29.12.2010 19:45
Antworten
boppers

Also das Rezept ist wirklich super!!! Das schmeckt total lecker! Ich hab sogar noch einen kleinen Schuss Bier mit ran gemacht, das mach ich bei meinem "normalen" Obazd´n auch imemr :o) Sehr lecker!

23.07.2009 16:54
Antworten
Khandi

Da wir keinen Taleggio bekommen konnten, haben wir ihn durch Romadur ersetzt. Ein wirklich leckeres Ergebnis, das nicht lange "überlebt" hat ;) Danke für das Rezept ! :)

01.07.2009 18:42
Antworten
yanita

Hallo, bitte, was ist Taleggio für ein Käse? In Spanien gibt es ihn leider nicht, aber wenn ich weiß, welchem Käse er geschmacklich ähnlich ist, kann ich sicher eine Alternative dafür finden. Danke, yanita

03.06.2008 21:58
Antworten
tomfra

taleggio ist ein halbfester italienischer käse , soweit ich mich erinnere mit schimmel . im geschmack wohl ähnlich dem münster, limburger, romadur, aber weicher

07.08.2008 11:36
Antworten
Eisbaer_20

Wer's genau wissen will: http://de.wikipedia.org/wiki/Taleggio_(Käse) Grüßle vom Eisbaeren

07.02.2009 21:03
Antworten