Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2007
gespeichert: 287 (0)*
gedruckt: 3.258 (13)*
verschickt: 25 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.07.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 kg Schweinebraten mit Schwarte (Schulter)
Zwiebel(n), (in Spalten geschnitten)
500 g Rosenkohl
350 g Pilze, Waldpilze oder
50 g Pilze, gemischt, getrocknet
150 ml Wein, weiß, halbtrocken
250 ml Bier, helles (Alt oder Export)
750 ml Brühe, (Pilzbrühe), instant
2 EL Öl, (Raps-oder Sonnenblumenöl)
1 Bund Petersilie, glatte
Lorbeerblätter
1/2 TL Thymian, getrocknet
200 ml Cremefine zum Kochen (Rama)
  Salz und Pfeffer
  Zucker
  Speisestärke
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und die Schwarte rautenförmig einschneiden. Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer einreiben.

Rosenkohl putzen und die Strunke kreuzweise einschneiden, im Salzwasser oder Gemüsebrühe (ca. 15 Min.) garen.

Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundum kräftig anbraten, herausnehmen. Zwiebelspalten im Bräter kurz anbraten und mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen. Fleisch mit der Schwarte nach oben zugeben und mit der Pilzbouillon auffüllen. Lorbeer und Thymian zugeben.

Backofen auf 180°C vorheizen. Fleisch in Ofen (ca.2 Std.) garen. Nach 1/2 Std. mit etwas Bier übergießen, so weiter verfahren, bis das Bier alle ist.

Nach der Garzeit das Fleisch herausnehmen und auf eine Fettpfanne legen, weitere 30 Min. braten und dabei öfter mit Salzwasser bepinseln (gibt eine krosse Kruste).

Fleischsauce durch ein Sieb passieren. Sauce mit einem Löffel oder Fettkännchen entfetten. Sauce aufkochen lassen, Pize zugeben, weitere 10-15 Min. garen, mit Cremefine zum Kochen verfeinern, noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit im kalten Wasser angerührter Stärke die Sauce etwas binden.

Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce und dem Rosenkohl servieren.