Beilage
Dips
Europa
gekocht
Kartoffel
Saucen
Spanien
Vorspeise
warm
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kanarische Kartoffeln mit Mojo - Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 4.03
bei 56 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.10.2002



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), kleine, festkochend (z.B. Drillinge)
viel Salz (am besten Meersalz)
2 Chilischote(n), getrocknet
1 TL Salz
½ TL Paprikapulver, scharfes
½ TL Kümmel, gemahlen
1 Knolle/n Knoblauch
200 ml Öl
1 Paprikaschote(n), rote
100 ml Essig (Weisweinessig)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln mit Schale waschen und kochen. Wasser mit soviel Salz versetzen, dass die Kartoffeln nicht mehr zu Boden sinken, sondern oben schwimmen. Wie gewohnt kochen. Anschließend das Wasser abgießen und die Kartoffeln solange im Topf auf der Herdplatte rütteln (abdämpfen), bis sie runzelig werden und eine leichte weiße Salzkruste bekommen.

Die Chilischoten mit heißem Wasser übergießen und ein Stunde einweichen. Anschließend entkernen und in Stücke schneiden.

Die Knoblauchknolle schälen und die Zehen in grobe Stücke schneiden. Chilischoten, Knoblauchstücke, Gewürze und Essig (lieber erst etwas weniger nehmen) zusammen in ein Gefäß geben und mit dem Stabmixer zerkleinern bis eine homogene, cremige Masse entstanden ist. Unter ständigem weitermixen nun das ganze Öl langsam hinzufügen bis die Masse gut verbunden ist. Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Wer es etwas cremiger mag, kann noch die gewürfelte Paprika untermixen.

Sauce zu den warmen Kartoffeln servieren.

Wer es schärfer mag, kann 4 Chilischoten nehmen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Annea75

Hammerlecker. Habe auch weniger Knoblauch genommen, alle waren begeistert. 5*

16.09.2018 12:07
Antworten
Soleil277

Die Kartoffeln wurden sehr lecker. Auch die Soße ist sehr gut, nur war es mir persönlich zu viel Knoblauch - mir reichen eher ein bis zwei Zehen :-D. Danke für das Rezept! Wir haben uns beim Essen schon auf unseren Sommerurlaub auf Gran Canaria gefreut.

21.03.2017 22:40
Antworten
Caröchen

Mir hat es nicht so geschmeckt (was aber nicht am Rezept liegt), meine Gäste haben sich die Finger geleckt. "Wie in Spanien" Ich habe nur die Hälfte der angegebenen Essigmenge genommen, was definitiv ausgereicht hat!! Zusätzlich habe ich zum mildern der Säure, wie empfohlen eine halbe Paprika unter pürriert.

21.06.2016 07:20
Antworten
Caröchen

Achja, ich bin zwar ein großer Knobi-Fan, aber hier habe ich auch nur die Hälte der angegebenen Menge genommen.

21.06.2016 07:21
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, tolles Rezept, wir fügen auch noch etwas Tomatenmark zu, wunderbar, Gibt's immer wieder, bestenDanK!

20.06.2016 15:02
Antworten
Akasha10

Ich hab den Dip eben mal gemacht und muss sagen: Mir ist er zu flüssig... Kann man ihn irgendwie fester machen?? Vom Geschmack her find ich sie gut. Hab es aber anders in Erinnerung.

30.12.2005 18:43
Antworten
mausetierchen

Super lecker ! Wie im Urlaub! Danke . Gruß mo

27.07.2005 11:47
Antworten
martin_nrw

Soooooooo einfach und doch sooooooooo lecker. Gibts jetzt öfter und in den Rest der Majo dipt man dann dies und das oder einfach nur Brot. LECKER.

19.03.2005 18:00
Antworten
starglance

hhmmmm lecker meine Lieblingskartoffeln... Gabs auf La Gomera täglich. Dazu Gambas in Knoblauch. LG Star

10.01.2005 19:32
Antworten
jojohoppi

dieses rezept ist so lecker und einfach.könnte ich mich reinlegen.

07.04.2003 12:35
Antworten