Bewertung
(16) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2007
gespeichert: 531 (0)*
gedruckt: 3.262 (7)*
verschickt: 36 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.09.2004
166 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
800 g Fischfilet(s), (Seelachsfilet)
Zitrone(n)
Zwiebel(n)
1 Bund Kräuter, gemischte der Saison (n.B. auch wenig mehr)
50 g Butterschmalz, oder entsprechendes Lightprodukt
30 g Mehl
125 ml Fleischbrühe
125 ml Wein, weiß, trocken
125 ml süße Sahne
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlener weißer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Seelachsfilets kurz abspülen, trocken tupfen und in ca. 3cm große Würfel schneiden. Eventuell vorhandene Gräten entfernen. Die Würfel mit dem Saft der Zitrone mischen und 10 Minuten stehen lassen.
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kräuter abspülen, trocknen, feinhacken und die Hälfte davon beiseite stellen.

Das Butterschmalz in einenem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb werden lassen. Dann die eine Hälfte der Kräuter zufügen und unter Rühren ganz kurz anschwitzen lassen. Das Mehl überstäuben und unterrühren. Alles mit Fleischbrühe, Weißwein und Sahne ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
Die Hälfte der Soße in eine feuerfeste Form geben und die Fischwürfel dazugeben. Mit den restlichen Kräutern bestreuen und mit dem Rest Soße überziehen. In den 200° vorgeizten Backofen geben und in 15 Minuten garen. Mit einigen Kräutern n.B. garnieren und in der Form servieren.

Dazu Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei,oder auch Naturreis und einen grünen Salat der Saison reichen.