Makkaroni - Auflauf


Rezept speichern  Speichern

WW 5 P

Durchschnittliche Bewertung: 3.73
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.10.2007 594 kcal



Zutaten

für
800 g Blattspinat, TK
Salz und Pfeffer, Muskatnuss
2 Knoblauchzehe(n)
480 g Nudeln (Makkaroni), gegart
120 g saure Sahne
200 ml Gemüsebrühe (1TL Instant)
100 g Schafskäse
2 EL Paniermehl

Nährwerte pro Portion

kcal
594
Eiweiß
26,35 g
Fett
11,87 g
Kohlenhydr.
92,35 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Blattspinat antauen lassen und in etwas Salzwasser garen. Gut ausdrücken und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Knoblauchzehen zerdrücken und untermischen.

Makkaroni mit Spinat in eine Auflaufform geben. Saure Sahne mit Brühe verrühren und angießen. Schafkäse zerkrümeln und mit dem Paniermehl mischen. Über den Auflauf streuen und im Backofen bei 180°C (Gas Stufe 2) ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hudini

Hallo; habe heute das Rezept bei mir in der Einrichtung im Rahmen der Ernährungswoche für 20 Pers. gemacht, und auch selber probiert.....muß sagen, schnell, einfach, günstig, lecker. Geändert habe ich nur, das ich zuerst Zwiebel und Knofi gedünstet habe, dann den Spinat dazu und etwas Brühe angegossen anschließend die saure Sahne dazu und die Nudeln.....alles vermengen und in die Auflaufform gegeben. Zum panierten Schafskäse..... in Paniermehl geben, und anschließend durch ein Sieb schütten.......spart einen die Pullerei nach dem Käse. Ändern werde ich nächstes Mal nur, das ich auch noch in den Spinat Schafskäse geben werde . Gruß Hudini

27.06.2013 15:30
Antworten
Hudini

fast vergessen zu erwähnen, die Nudeln nur halb gegart, und den Spinat auch nicht ausgedrückt.....die Flüssigkeit holen sich dann die Nudeln ;)

27.06.2013 15:32
Antworten
Gourmetgaumen

Hallo, habe das Rezept heute ausprobiert. Leider waren wir nicht so sehr begeistert. Sorry. Aber ist ja auch Geschmacksache. LG Gourmetgaumen

14.08.2012 19:08
Antworten
Bonaventura-Notburga

Habe den Auflauf heute Mittag serviert. Er kam supppii an. Habe nur noch den Feta gegen Körnigen-Frischkäse ausgetauscht. Einfach L E C K E R ! ! !

04.06.2012 16:21
Antworten
akelei14

Super, habe ich heute gemacht. Einfach und super Geschmack. Meine Variante war mit gekochtem Schinken. Das nächste Mal werde ich getrocknete Tomaten mit hinein geben. Super Marion

16.10.2011 15:34
Antworten
sommerelfe

Hallo, ich habe den Auflauf heute für 2 Personen gemacht, allerdings mit etwas weniger Nudeln und mehr Spinat. Hab mich ansonsten aber an das Rezept gehalten. Ich finde es sehr lecker, gibt es sicherlich nochmal! Fotos werden hochgeladen! Viele Grüße, Sommerelfe

12.10.2009 12:29
Antworten
Monchichi88

bei uns gabs eben deinen auflauf... habe von anfang an ein bisschen mehr gemacht... ich bin pappsatt nur mein mann nciht...aber der kann eh seeeehr gut essen... werde beim nächsten mal wohl noch schinkenwürfel mit reinschmeißen... sehr sehr lecker :-)

22.09.2009 11:40
Antworten
silvia5968

Hallo Wir waren heute sehr begeistert von diesem Auflauf. Sehr herzhaft. LG Silvia

22.04.2008 16:04
Antworten
funny66

Hallo,war wirklich lecker.Habe noch einige Gewürze untergemengt.Hätte vielleicht auch mehr machen müssen,wollten alle(4) noch Nachschlag,war aber leider nichts mehr da.Schönes,leichtes ,preiswertes Rezept.LG funny66

11.03.2008 10:06
Antworten
aurora2000

Hallo! Haben am Wochenende deinen Auflauf ausprobiert und waren echt begeistert! Ich hab zwischen die Makkaroni und den Spinat noch klein geschnittenen Kochschinken getan. Und da wir keinen Schafskäse mögen, haben wir fettarmen Reibekäse genommen. Das Rezept kommt zu unseren Lieblings-Rezepten! lg aurora

03.03.2008 11:15
Antworten