Vegetarisch
Beilage
Gemüse
Party
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Snack
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Reissalat

ohne Mayonnaise - herrlich an heißen Tagen, schmeckt auch ohne Beilagen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 26.10.2007 391 kcal



Zutaten

für
200 g Reis
1 Bund Radieschen
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
1 kl. Dose/n Erbsen (425 g)
1 kl. Dose/n Mais (425 g)
6 EL Olivenöl
8 EL Balsamico, heller (alternativ Salatessig)
1 EL Honig
1 EL Basilikum, frischer, gehackter
Salz
Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
391
Eiweiß
7,49 g
Fett
11,81 g
Kohlenhydr.
62,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Reis nach Packungsanweisung zubereiten und etwas abkühlen lassen.

Radieschen und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Radieschen in Scheiben, Frühlingszwiebeln schräg in Ringe schneiden. Erbsen und Mais abtropfen lassen. Alle Salatzutaten vermischen.

Für das Dressing Öl mit Balsamico, Honig und Basilikum verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing über den Salat träufeln und bis zum Verzehr kurze Zeit durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.