Bewertung
(8) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.10.2002
gespeichert: 282 (1)*
gedruckt: 1.567 (12)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.05.1999
13.343 Beiträge (ø1,97/Tag)

Zutaten

50 g Senf - Saat, hell
50 g Senf - Saat, dunkel, (brassica juneca - es gibt noch eine andere braune Art, die ist aber zu scharf!!
1 Prise(n) Gewürznelke(n), gemahlen
50 g Zucker
60 ml Essig (5%iger Weinessig)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Senfkörner zusammen grobkörnig mahlen. 80 ml Wasser aufkochen und über das Senfmehl gießen, 5 Min. stehen lassen. (Das ist wichtig, da durch das heiße Wasser das Senfmehl an Schärfe verliert!)

Zucker leicht karamellisieren lassen in einem beschichteten Pfännchen, mit ein paar Tropfen Wasser ablöschen und mit den anderen Zutaten unter das Senfmehl rühren.

Nun die Masse mit dem Quirl des Handrührgerätes mindestens 5 Min. rühren - es muss eine dickliche, homogene Masse entstehen!

Ist der Senf nicht süß genug, mit etwas Zucker nachwürzen. In gut verschließbare Gefäße füllen.

Der Senf sollte ca. 2 Tage ruhen, bevor er verwendet wird!

Wenn man den Karamellgeschmack nicht mag, kann der Zucker auch so zugegeben werden!