Bewertung
(12) Ø4,21
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.10.2007
gespeichert: 467 (0)*
gedruckt: 3.822 (15)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.06.2007
134 Beiträge (ø0,03/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
12  Dattel(n), entkernt
12 Scheibe/n Schinken, (bzw. Speck)
130 g Käse, (Ziegengouda)
1 Zweig/e Rosmarin
2 TL Olivenöl
  Beeren, (rote Pfefferbeeren)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen vorheizen, Ober/Unterhitze 220°C.
Ziegengouda in 12 Stücke teilen.

Datteln an der Seite, wo bereits die Kerne entnommen wurden, leicht öffen, Ziegengouda reinstecken. Mit Schinken umwickeln und mit Zahnstochern festpieksen.

Ca. 1 TL Olivenöl in eine kleine Auflaufform geben. Ein paar Rosmarinnadeln dazugeben, sowie die Pfefferkörner.
Dann die gefüllten Datteln in die Form geben. Mit etwas Olivenöl bepinseln.
Ab in den Ofen - 10 Minuten bei oben angegebener Hitze, dann wird auch der Speck knusprig.

Beim Essen unbedingt die Pfefferkörner mit probieren. Diese Kombination auch süß, herzhaft und leichter Schärfe ist wirklich super.
Ich werde beim nächsten mal wohl 1-2 Pfefferkörner mit in die Datteln geben...

Achtung, passt auf mit dem Ziegenkäse! Habe an der Käsetheke zweierlei probiert. Der Ziegengouda ist wirklich mild und zu empfehlen, andere Sorten schmecken zu sehr nach "Ziege".

Ist auch schön als Häppchen zu gemütlichen Weinabenden mit diversen Käsesorten.