Brennnessel-Gänseblümchen-Suppe


Rezept speichern  Speichern

Mit freundlicher Genehmigung der Paderborner Kräuterhexe Beate Lemser

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.10.2007



Zutaten

für
4 Kartoffel(n)
2 Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
50 g Brennnesseln, junge Blätter
50 g Gänseblümchen, die grünen Blätter direkt über dem Boden )
1 Handvoll Gänseblümchen (Blüten)
Salz und Pfeffer
Butter
750 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren in Würfel, die Brennnessel- und Gänsblümchenblätter in Streifen schneiden.

Dann Zwiebeln, Möhren und die grünen Blätter in Butter anschwitzen, mit Wasser auffüllen und die Kartoffeln zufügen, würzen. Wenn das Gemüse gar ist, abschmecken.

Vor dem Servieren die Suppe mit Gänseblümchenblüten dekorieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eichhorn88

Die Suppe war wirklich sehr lecker. Weil recht ungewohnt, habe ich beim nächsten Kochen die Gänseblümchen mit Hackfleisch ersetzt. Dazu kann man Rotwein oder ein klassisches Maß Bier servieren Mahlzeit und Prost!

24.12.2017 13:40
Antworten
nestagini

Mein Freund und ich waren total neugierig wie so eine Suppe wohl schmecken würde...mit Gänseblümchen und Brennnesseln...:-) Wir haben uns dann auf das Fahrrad geschwungen, sind einige Kilometer gefahren und haben dann fleißig gesammelt. Ich muss sagen...die Suppe hat wirklich viel besser geschmeckt als erwartet. Für mich war es etwas gewöhnungsbedürftig Blumen zu essen, aber vom Geschmack her war es wirklich ok.

17.04.2016 22:39
Antworten
YURA

Sehr lecker auch ohne Gänseblümchen.

16.04.2014 10:56
Antworten
Waldhäuschen19

Danke für die Antwort! ich hab die suppe gemacht und nur am spielplatz gänseblümchen gefunden, aber daher da hunde herumspatzieren, wollt ich das risiko nicht eingehen :)

07.06.2013 20:07
Antworten
lunadepana

Hallo Marie, die kannst Du mitessen, roh. (Haben wir früher im Freibad auf der Wiese auch immer gemacht ;-) ) Liebe Grüße aus Paderborn Daniela

29.02.2016 10:28
Antworten
senara71

Hallöle, bin immer auf der Suche nach Wildkrautrezepten... ;-) Auf dem Foto sind auch Lila Blüten abgebildet. sind das zufällig Veilchen? Lg eine Wildkrautsammlerin

11.08.2012 21:43
Antworten
lunadepana

Hallo! Da das Photo nicht von mir ist, kann ich Dir dazu leider keine Auskunft geben - aber frag doch mal die Photographin (Speisemeisterin) direkt. Liebe Grüße Daniela

18.08.2012 08:33
Antworten
felideh

Die blauen Blüten müssten Boretsch sein wenn ich das richtig erkenne.

29.08.2012 13:07
Antworten
Honigbienchen81

Sieht super aus, ich glaube ich versuch´s mal. Bekommt man die Gänseblümchen un Brennessel auch irgendwo in einem Bio Laden anstatt auf der Wiese?

30.12.2011 09:53
Antworten
dsara

Hallo! Habe mich bekochen lassen mit den Früchten aus dem Garten und war sehr zufrieden. Schöne Grüße

03.06.2011 22:15
Antworten