Salat
Gemüse
Vorspeise
Krustentier oder Fisch
warm
Fisch
Braten
Frühling
Frucht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spargel - Erdbeersalat mit Fischfilet

ein sehr leckeres Frühsommergericht - Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 25.10.2007



Zutaten

für
1 Kopf Salat
18 Stange/n Spargel, weiß
250 g Erdbeeren
60 g Pinienkerne, geröstet
Parmesan
Basilikum
Essig (Weißwein- und Himbeeressig)
Öl (Walnuss- und Olivenöl)
Salz und Pfeffer
300 g Fischfilet(s)
2 EL Mehl
3 EL Semmelbrösel
1 EL Sesam
2 EL Mandel(n), gehackt
Koriander -Samen, gestoßen
1 Bund Petersilie, gehackt
Honig
Zitronensaft
etwas Milch
etwas Zucker
Gewürz(e)
Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Aus den Essigen, Öl und etwas Spargelwasser(Wasser, Salz, Zucker, etwas Milch, Zitrone), Salz, Pfeffer und Honig eine kräftige Vinaigrette herstellen.

Den Spargel gut schälen, in 3 - 4 cm lange Stücke schneiden und in kräftigem Spargelwasser mit Biss kochen und heiß in die Vinaigrette einlegen. Den lauwarmen Spargel mit den geputzten Erdbeeren und dem Basilikum vermischen und auf dem Kopfsalat anrichten. Zum Schluss mit den Pinienkernen und dem grob geriebenen Parmesan bestreuen.

Den Fisch in passende Stücke schneiden, entsprechend würzen und in einer Mischung aus Mehl, Semmelbrösel, Sesam, Koriandersamen und Petersilie wenden und in Olivenöl langsam anbraten.

Zu dem Spargel-Erdbeersalat geben und zusammen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Graphiker

Hallo Haggi, das hat uns so gut gefallen und vor allen Dingen so gut geschmeckt, daß wir das am nächsten Tag sofort nochmals gemacht haben. Allerdings haben wir die Portionen etwas größer gemacht und nach dem Fotografieren als Hauptmahlzeit verputz. Lecker! Bild wurde hochgeladen.

06.05.2011 13:31
Antworten