Matjes mit Speckbohnen und roten Zwiebeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.10.2007



Zutaten

für
8 Fischfilet(s), (Matjesfilet)
½ Zitrone(n), Schale davon
400 ml Buttermilch
500 g Bohnen, grüne, geputzt
2 EL Butter
2 EL Bohnenkraut
¼ Liter Gemüsebrühe
200 g saure Sahne
1 TL Kerbel
2 EL Schnittlauch, in Röllchen
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
2 Zwiebel(n), rote, in Ringe geschnitten
100 g Speck, gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Matjes mit Zitronenschale in einer Schüssel mit der Buttermilch übergießen und ca. 4 Std. im Kühlschrank ziehen lassen.

1 EL Butter in einem Topf zerlassen, geputzte Bohnen und Bohnenkraut dazugeben und kurz dünsten, dann die Gemüsebrühe dazu gießen und weitere 10 Min. garen. Die saure Sahne mit Kerbel und Schnittlauch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
Restliche Butter in einer Pfanne zerlassen, den Speck darin knusprig braten, die abgegossenen Bohnen dazu geben und mischen.

Die Matjesfilets abtropfen lassen auf die Teller legen. Bohnen, Zwiebeln und den Schnittlauch-Kerbelrahm daneben anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.