Eierlikör- Pralinen


Rezept speichern  Speichern

nette Versuchung nicht nur zu Ostern, ergibt ca. 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (191 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.10.2007 2358 kcal



Zutaten

für
200 g Schokolade, weiße
25 g Butter
150 g Mandel(n), gemahlene
75 ml Eierlikör

Nährwerte pro Portion

kcal
2358
Eiweiß
57,60 g
Fett
168,58 g
Kohlenhydr.
137,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 20 Minuten
Die Schokolade mit der Butter langsam schmelzen.
Die übrigen Zutaten unterrühren und am besten über Nacht erkalten lassen.

Nun mit Hilfe von einem Teelöffel kleine Mengen abstechen und zu Kugeln formen, anschließend in gem. Mandeln wälzen!

Gut gekühlt schmecken sie am besten und halten sich ca. 14 Tage!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bluefisch67

Ich habe die Schokolade mit der Butter im Wasserbad geschmolzen! ca. 120 g Mandeln und den Eierlikör untergehoben. Die Pralinen sind sehr lecker! Ich verstehe allerdings nicht, wie hier beschrieben, so manch einer 60 Pralinen aus der Masse bekommen hat. Bei mir waren es 32 Stück und die waren ca. so groß wie gekaufte Pralinen oder Trüffel von Hussel.

27.03.2021 12:45
Antworten
Hobbykochen

Hallo, wieder ein tolles Rezept von Dir. Sehr einfach zu machen und SEHR lecker! LG Hobbykochen

14.12.2020 22:52
Antworten
opelfrau

Nehme ich Kovertüre oder ganz normale Schokolande? Und warum sind Mengen an Pralinen soooo unterschiedlich???

07.12.2020 07:22
Antworten
Adelaide273

Ich habe die kleinen leckeren Pralinchen nun schon zum 2. Mal gemacht. Da ich weiße Schokolade gar nicht mag, habe 200g Herbe Sahne von Al.. genommen. Gemischt mit 100g gemahlenen Mandeln und 100ml Eierlikör und 25g Butter. Gewälzt in Kokosflocken und gem. Mandeln. Saulecker aus dem Kühlschrank. Suchtgefahr 🤣

30.11.2020 17:59
Antworten
iheartcoffee

Gekühlt müssten sich die Pralinen mit gekauftem Eierlikör doch locker ein paar Monate halten, oder was meint ihr?

12.10.2020 11:48
Antworten
engel2106

Hallöchen, habe gerade die Masse fertig gemacht und zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt. Ist es richtig, daß sich die flüssige Butter erst einmal vom Rest absetzt? Liebe Grüße Engel2106

19.11.2007 15:44
Antworten
Birgit1980

Hallo engel, ja das ist erstmal normal mit der Butter, ich habe auch schon überlegt die Butter nochmals zu reduzieren, aber sie gibt halt auch nen guten Geschmack!!!! LG Birgit

19.11.2007 16:45
Antworten
Birgit1980

Hallo!!!! ich glaub ich muss das Rezept ein bisi korrigieren! Also 150g gem. Mandeln kommen in die Pralinenmasse worin man die Mandeln wälzt, ist entweder der Rest der Packung der gem . Mandeln, oder Kristallzucker, Kakao etc.!!!!! Bei Fragen stehe ich euch selbstverständlich gerne zur Verfügung!!!! Liebe Grüße Birgit

13.11.2007 16:59
Antworten
Zahnfee5

Hallo Birgit1980, habe eine kurze Frage zu deinem Eierlikörpralinen-Rezept. Kommen die Mandeln auch in den Teig, oder werden die Pralinen nur darin gewälzt. Für eine baldige Antwort wäre ich sehr dankbar. LG Zahnfee5

01.11.2007 17:33
Antworten
AFRED1

Hallo! Habe die Pralinen - (dies waren meine ersten selbstgemachten Pralinen) heute gemacht. Sie sind ganz einfach herzustellen. Hatte zu Hause allerdings nur noch gemahlene Haselnüsse. Habe diese genommen, um sie darin zu wälzen. Schmecken super lecker. Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht, weil ich die Pralinen verschenken werde. Vielen lieben Dank. LG AFRED1

28.10.2007 18:17
Antworten