Reis-Hähnchen-Auflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

WW 5,5 P

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (196 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 24.10.2007 564 kcal



Zutaten

für
360 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückte
2 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), gelb
1 kl. Dose/n Tomaten, stückige (425 g)
4 EL Sauerrahm oder Schmand
320 g Reis, gekochter
4 EL Käse (32% Fett i. Tr.), geriebener
2 TL Pflanzenöl
Salz
Paprikapulver
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
564
Eiweiß
34,45 g
Fett
14,92 g
Kohlenhydr.
71,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Fleisch mit dem zerdrückten Knoblauch einreiben. Anschließend in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Paprikaschoten putzen und würfeln. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch, Zwiebelringe und Paprikawürfel darin anbraten. Mit den gestückelten Tomaten aufgießen und den Sauerrahm einrühren. Nun pikant mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.

Den gekochten Reis in eine Auflaufform geben, mit dem Fleisch bedecken und mit Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten überbacken. Heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

RiekeRhZ

Sehr lecker! Habe den knoblauch nur mit angebraten weil ich vorgefertigtes Geschnetzeltes hatte. Aber hat dem keinen Abbruch getan. Gibt es definitiv nochmal :)

08.05.2021 18:58
Antworten
kennykk

Sehr lecker. Ganz unser Geschmack. Chili paßt wunderbar!

11.04.2021 17:17
Antworten
Grimsey

War grad rächt

16.03.2021 16:59
Antworten
hans_müller

Heute gekocht und als sehr lecker empfunden. Wusste nicht, ob der Reis trocken oder fertig gekocht gewogen wird. Habe 500g gekochten und ein wenig mehr Hähnchen genommen, dann passte es genau in meine große Auflaufform. Hat allen super geschmeckt, danke für das Rezept!

22.11.2020 16:26
Antworten
marie_g92

Habe mich genau an dein Rezept gehalten, wirklich suuuper lecker! Wird es jetzt auf jeden Fall öfter geben. :)

04.11.2019 19:56
Antworten
schneckenkuh

Hallo, wieviele Punkte muss man sich denn pro Portion berechnen? Das steht leider nicht dabei.. Vielen Dank.

11.04.2008 10:38
Antworten
mamatuktuk

Hallo schneckenkuh ! Schau mal in die Überschrift, da steht 5,5 Punkte. LG mamatuktuk

11.04.2008 11:06
Antworten
stierline

ich muss sagen das es mega lecker ist, ich mache es heute zum 2. mal innerhalb drei Wochen. Danke für das Rezept :-)

08.04.2008 10:53
Antworten
engel87

hallo, habe dein rezept heute zum mittagessen gemacht. wir haben beschlossen es wieder zu kochen. war richtig lecker. leider hatte ich keine saure sahne mehr,da habe ich einfach naturjoghurt genommen(gleich menge)... statt chilipulver habe ich beim anbraten etwas sambal oelek dazu gegeben. vielen dank für das rezept. lg engel87

25.11.2007 13:18
Antworten
Somebody1308

Getestet und für richtig lecker befunden!!! Foto wird nachgeliefert;o) LG Nicki

12.11.2007 19:57
Antworten