Gewürzschnitten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

blitzschnell und super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (367 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 24.10.2007 4612 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine
300 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
1 Pck. Schokoladenpuddingpulver
2 EL Kakaopulver
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Lebkuchengewürz
125 ml Milch
2 EL Rum

Nährwerte pro Portion

kcal
4612
Eiweiß
65,58 g
Fett
236,21 g
Kohlenhydr.
544,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten klumpenfrei verrrühren. In ein gefettetes Backblech oder einen Backrahmen geben.

Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fussball_lesch

Schmeckt super lecker!! Kann ich nur jedem empfehlen zu backen. Den Zucker hab ich ebenfalls auf 200g reduziert und das hat genau gepasst. Das nächste mal werde ich den Kuchen mit einem Mürbeteig und Johannisbeergelee probieren, damit er so aussieht wie vom Bäcker! Geschmacklich super lecker... danke fürs Rezept :)

06.03.2022 09:34
Antworten
1307

Super leckerer Kuchen.Wir nehmen gerne 1 Päck.Spekulitiusgewürz.Von uns ☆☆☆☆☆

15.12.2021 17:04
Antworten
Sonja1958

Endlich habe ich diesen Kuchen gefunden ! Einfach nur lecker! Frohe 🎄

05.12.2021 12:12
Antworten
CookieSarah

Ich denke mit einem Päckchen ist zB eine Packung wie von Ostmann gemeint. Das Lebkuchengewürz von denen hat 15g Inhalt, habe mich immer nach diesem Wert gerichtet und fand dass es immer super gepasst hat! :)

20.11.2021 16:23
Antworten
Kelsia

Mich würde die Frage auch interessieren, wie viel Gramm Lebkuchengewürz verwendet werden soll ? Es gibt doch Päckchen mit mehr oder weniger Inhalt und manche mischen ihr Lebkuchengewürz selbst ;-)

19.11.2021 16:34
Antworten
hobbyköchin25

Hallöchen, ich habe deine Gewürzschnitten am Wochenende gebacken und bin total begeistert. Ich habe etwas weniger Zucker genommen und den Kuchen nach dem Abkühlen mit Kuchenglasur überzogen. Sogar mein Freund fand die Schnitten lecker, obwohl er eigentlich keinen Gewürzkuchen mag. Danke für das tolle Rezept. LG Hobbyköchin

12.11.2007 09:29
Antworten
pampela

hallo, habe die gewürzschnitten am we gebacken, super lecker, habe halbfettmargarine genommen und weniger zucker, und nach dem backen den kuchen mit apfelgelee bestrichen (vorher in der micro erwärmt) und dann noch schokoguss drauf, kann ich nur weiter empfehlen... gruß ela

28.10.2007 10:34
Antworten
solak

Hallo, habe gestern gebacken und habe zugefügt Orngenat und Zitronat ist sau lecker geworden-Blech ist fast leer-DANKE

09.12.2010 09:07
Antworten
tannii

Hallo ihr Lieben!:) Möchte den Kuchen gern zum Besuch meiner Mutter backen. Finde das mit dem Gelee eine tolle Idee, aber wie kann ich dann noch die Schoki über das Gelee verstreichen? Liebste Grüsse!

17.11.2013 14:04
Antworten
Goerti

Hallo! Nur für den Fall, dass dich deine Mutter wieder besucht: Du erwärmst das Gelee und streichst es auf den erkalteten Kuchen, dann lässt du das Gelee ein paar Stunden antrocknen. Danach kannst du wie gewöhnlich die Kuvertüre darüber streichen. Grüße von Goerti

22.11.2017 22:10
Antworten