Camping
Eintopf
Hauptspeise
Kartoffeln
Schmoren
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bratwurstgulasch mit Paprikaschote und Speckknödel

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.10.2007



Zutaten

für
800 g Bratwurst
50 g Butterschmalz
3 Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark
2 EL Paprikapulver
einige Lorbeerblätter
einige Stiele Thymian
200 ml Weißwein
2 Liter Brühe
2 Fleischtomate(n)
Salz und Pfeffer
Kümmel, gemahlen
1 Paprikaschote(n), grün
140 g Lauch
5 Cornichons
20 g Butterschmalz
2 EL Mehl
2 Ei(er)
600 g Zwiebel(n), gewürfelt
180 ml Milch
140 g Speck
1 Zwiebel(n)
200 g Brötchen
2 EL Petersilie
1 EL Majoran
400 g Kartoffel(n), geschält

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Bratwürste schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 30 g Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Bratwurstscheiben darin kross anbraten. Würste aus dem Topf nehmen.

Die gewürfelten Zwiebeln im selben Topf goldbraun anbraten. Den Knoblauch, das Tomatenmark und das Paprikapulver zugeben, ganz kurz mitrösten. Lorbeer und Thymianzweige beigeben und mit dem Weißwein ablöschen. Mit der Brühe auffüllen, die Tomaten in Spalten schneiden und beigeben. Das Ganze etwa auf die Hälfte einkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.

Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Thymianzweige aus dem Gulasch nehmen, die Kartoffeln in den Gulaschsaft geben und ca. 10 Minuten kochen lassen. Die Bratwürste beigeben und ziehen lassen. Die Paprikaschoten schälen und schneiden. Die Lauchstange waschen und in Scheiben schneiden. Die Cornichons in dünne Scheiben schneiden. 20 g Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Paprikaschoten und die Cornichons darin anbraten und in das Gulasch geben. Majoranblättchen und die Petersilie zufügen.

Für die Speckknödel die Brötchen und den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Beides im heißen Butterschmalz anbraten. Die Petersilie beigeben, kurz mit anschwitzen und alles zu den Brötchen geben. Die lauwarme Milch mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Eiern und dem Mehl ebenfalls zu den Brötchen geben und alles gut durchkneten, ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Aus der Masse kleine Knödel formen und in reichlich Salzwasser ca. 10 bis 15 Minuten langsam kochen. Die Knödel abtropfen lassen und als Einlage in das Bratwurstgulasch servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heinzil

Ich hatte noch einige Bratwürste in der Truhe. Da momentan kein Grillwetter mehr ist, habe ich nach einem schönen Rezept für ein Bratwurstgoulasch gesucht. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, allerdings habe ich es mit Baguette serviert. Da ich Gäste bekam habe ich es am Vortag zubereitet. Ich bekam nur Lob für das sehr schmackhafte Gericht. Ich gebe das Lob weiter und gebe 5*****

01.10.2019 21:02
Antworten
aveffer

Hallo Lindasgaby, für diese Jahreszeit ein echt leckeres Gericht hat, uns allen sehr gut geschmeckt-5***** hast Du dir verdient! Das mach ma mal wieda :-))))) ♥Grüße aveffer

04.10.2012 09:15
Antworten