Huhn mit Paprika - Zwiebel - Pilzgemüse


Rezept speichern  Speichern

in der Folie im Backrohr gegart

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.10.2007



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s), je ca. 200g
1 TL Hühnerbrühe, gekörnt
2 EL Wein, weiß
2 TL Senf (Dijonsenf)
2 TL Ahornsirup
Salz und Pfeffer
Zitronenthymian, oder andere Kräuter
Knoblauch
1 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n), rot
6 Champignons
2 TL Steinpilze, getrocknet, zerkleinert
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Brühe mit der Flüssigkeit, dem Senf und dem Ahornsirup verrühren, mit Pfeffer und Salz Belieben würzen – mit Kräutern, Knoblauch, Gewürzen nach Lust und Laune.

Zwiebel schälen und in sehr feine Ringe schneiden, Paprika und Champignons ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. 2 Stück Alufolie (sicherheitshalber doppelt nehmen) mit etwas Öl einpinseln, Zwiebelringe, Paprikascheiben, Champignonscheiben einschichten, mit Steinpilzen bestreuen, Fleisch draufsetzen. Wer’s salziger hat, kann das Fleisch vorher noch extra salzen.

Etwas Marinade über das Fleisch verteilen. Restliche Zwiebelringe, Paprikascheiben und Champignonscheiben auf das Fleisch legen, restliche Marinade darüber verteilen.
Folie dicht schließen und im Backrohr bei ca. 200°C 40 Minuten garen.

Durch die Champignons ist genug Flüssigkeit in der Folie, das Fleisch wird butterzart und bleibt saftig. Das Gemüse ist durch die Zwiebeln und Steinpilze angenehm würzig, ohne den feinen Geschmack vom Huhn zu überlagern. Die rote Paprikaschote ergänzt das Gericht farblich und verleiht dem Gemüse eine ausgewogen frische Note.

Dazu schmeckt ein kräftiger Weißwein, z.B. ein Grüner Veltliner, und frisches Weißbrot oder Polenta sowie Blattsalate.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.