1a Guacamole - Dip


Rezept speichern  Speichern

herrlich frischer Avocado - Dip für viele Gelegenheiten

Durchschnittliche Bewertung: 4.67
 (1.283 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 06.12.2007 377 kcal



Zutaten

für
2 Avocado(s), reife
2 Tomate(n), sehr fein gewürfelt
½ Zitrone(n), ausgepresst
2 Knoblauchzehe(n), durchgepresst oder sehr fein gehackt
1 EL Naturjoghurt
Salz und Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
377
Eiweiß
7,07 g
Fett
29,95 g
Kohlenhydr.
18,26 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Avocados halbieren, den Kern entfernen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen und mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken. Die Tomatenwürfel, den Zitronensaft, den Knoblauch und den Joghurt dazugeben und alles miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schmeckt gut zu Kartoffelecken, auf Tortillas und zu allem was man dippen kann.

Hinweis der Chefkoch-Rezeptbearbeitung:
Die Mengenangabe "1 Portion" bezieht sich darauf, dass hier 1 Dip hergestellt wird. Der reicht auf jeden Fall für mehr als 1 Person. Wer weniger machen möchte, verwendet nur 1 Avocado und die Hälfte der übrigen Zutaten.

Wer mag, kann die Tomatenkerne entfernen, so wie es im Video gezeigt wird. Die Guacamole wird so weniger wässrig.

Zum Aufbewahren kann man einen Avocado-Kern in die Mitte des Dips stecken. Das verhindert das Braunwerden.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pixartist

Geniale kombination an Zutaten.

06.05.2021 19:02
Antworten
nikoflino

Ich habe das Rezept schon so oft gemacht, einfach und echt lecker.

16.04.2021 10:18
Antworten
ljuerkel

Hi ich hätte mal eine Frage es schmeckt doch viel zu Sauer wenn man eine halbe Zitrone auspresst und hinzugibt :) Mit freundlichen Grüßen

05.03.2021 15:57
Antworten
Pönzinchen

Die Guacamole wird bei mir mit einer feingewürfelten Chili geschärft und mit Limettensaft gesäuert.

03.03.2021 14:06
Antworten
Sunflower_liebt_backen

Perfekt, und das obwohl ich sonst gar keine Avocados mag. Sehr einfach und schnell zubereitet.

26.02.2021 14:06
Antworten
sasse

Der Dip ist wirklich sehr lecker. Er wird übrigens nicht braun, wenn man den Kern der Avocado mit hinein legt.

05.03.2008 23:45
Antworten
CuisElle

Bei mir wirds trotzdem immer braun. Hab das schon so oft gelesen und das auch schon oft ausprobiert... Es ist und bleibt mir ein Rätsel.

27.07.2015 14:37
Antworten
CookingJulie

Hallo Nadisha! Mmmmh...einfach nur LECKER! Diesen Dip haben wir zu Enchiladas gegessen, ein ganz toller "Entschärfer"! Wenn man es eiliger hat, kann man die Avocados auch pürieren. Da ich finde, dass der Joghurt herrlich dazu passt, habe ich gleich einen halben Becher dazugegeben. LG Julie ;-)

03.03.2008 21:18
Antworten
frankinchen

Wenn man die Avocado püriert ist sie nicht mehr so locker als wenn man sie nur mit der Gabel zerdrückt.

03.09.2017 19:53
Antworten
Overeater55

Stimmt wohl, habe aber bei den hier erhältlichen Avocados ganz andere Aromaprobleme

27.01.2018 14:44
Antworten