Hähnchenpfanne mit Sprossen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 22.10.2007 381 kcal



Zutaten

für
250 g Sprossen, frisch (z. B. Mungobohnensprossen)
3 Paprikaschote(n), bunt
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
125 ml Hühnerbrühe, oder Gemüsebrühe
1 TL Speisestärke
4 EL Sojasauce, ca.
4 EL Rapsöl oder Soja- oder Sesamöl)
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Paprikapulver
evtl. Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
381
Eiweiß
48,92 g
Fett
13,17 g
Kohlenhydr.
15,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Sprossen waschen und abtropfen lassen. Paprika waschen und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln würfeln und Knoblauch hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Brühe, Sojasauce und Speisestärke verrühren.

Öl in einem Wok oder einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Das Fleisch zugeben, braun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch dann aus dem Wok oder der Pfanne herausnehmen.

Zwiebeln und Knoblauch in den Wok bzw. die Pfanne geben und glasig dünsten. Paprikastreifen und Frühlingszwiebeln zugeben und unter Rühren leicht anbraten. Dann die Sprossen untermischen. Das Gemüse mit der angerührten Brühe ablöschen und kurz aufkochen lassen. Das Fleisch untermengen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Chilipulver abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Heidi

Hallo Heimwerkerkönig, die Sojasauce wurde ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

03.02.2018 10:19
Antworten
heimwerkerkönig

Leider ist in der Zutatenliste die Zutat: 4-5 EL Sojasauce verloren gegangen. Bin froh, dass es trotzdem geschmeckt hat. Letztendlich ist die Menge der Sojasauce ja schließlich auch irgendwie Geschmackssache. lg Heimwerkerkönig

02.02.2018 20:57
Antworten
Cybilene

Ein tolles Rezept, wirklich lecker. Da hier leider keine Angabe dabei ist wieviel Sojasoße man nehmen soll hab ich mich vorsichtig rangetastet und bin zu dem Schluss gekommen das 3 Teelöffel eine passende Menge ist. Da ich keine frischen Sprossen bekommen habe habe ich Mungobohnenkeine aus dem Glas genommen... abgetropft warens glaube ich 175g... war auch ausreichend und hat geschmeckt. Bei der Wertung gibts einen Punkt abzug da die Rezeptbeschreibung nicht vollständig ist... also 4 Sterne von mir weils ansonsten Super ist :-) lG Cybi

01.02.2018 17:21
Antworten
groebler

Weil ich noch Sprossen hatte gab es bei mir heute auch Hähnchen mit Sprossen und Reis. Allerdings war ich heute faul und hab als Soße Uncle Bens süßsauer gewält...

11.03.2013 13:21
Antworten
ReniK

Hallo heimwerkerkönig, hab dein Rezept gestern probiert und fand es sehr gut. Ich habe allerdings die Angaben zur Sojasauce vermisst. Essen war sehr lecker. LG ReniK

29.01.2012 11:50
Antworten