einfach
gekocht
Gemüse
Gluten
Herbst
Party
raffiniert oder preiswert
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fusilli - Salat mit Kichererbsen

heiß auch ein leckeres Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.10.2007 551 kcal



Zutaten

für
80 g Kichererbsen
300 g Nudeln (Fusilli)
1 Chilischote(n), grüne
2 Paprikaschote(n), rote
1 Zwiebel(n)
1 EL Olivenöl
½ Bund Salbei
125 ml Weißwein, trocken
Salz und Pfeffer

Für das Dressing:

2 EL Essig (Rotweinessig)
4 EL Olivenöl
1 EL Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
551
Eiweiß
16,20 g
Fett
14,00 g
Kohlenhydr.
82,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Bei schwacher Hitze in frischem Wasser 2 Stunden garen und abgießen.

Die Fusilli in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen.

Chilischote, Paprikaschoten und Zwiebel fein würfeln und im heißen Öl anbraten. Salzen, pfeffern und mit dem Wein ablöschen. Solange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Die in Streifen geschnittenen Salbeiblätter und die Kichererbsen unterrühren.

Für das Dressing Essig, Salz, Pfeffer, Öl und etwas Nudelwasser verrühren.

Mit dem Gemüse und den Nudeln mischen, mit Petersilie bestreut lauwarm oder kalt genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.