Vorspeise
kalt
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Fisch
Winter
Herbst
marinieren
Russland

Rezept speichern  Speichern

Karpfen in Nusssauce

Karp w orechowom souse

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 22.10.2007



Zutaten

für
600 g Karpfen - Filets, küchenfertig
20 Walnüsse
2 Möhre(n)
2 Zwiebel(n)
1 Pastinake(n)
4 Knoblauchzehe(n)
50 g Weißbrot, entrindet
125 ml Olivenöl
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie
etwas Zitronensaft
n. B. Essig
Salz und Pfeffer
1 Lorbeerblatt
etwas Dill, zum Garnieren
etwas Petersilie, zum Garnieren
1 Zitrone(n), in Scheiben
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Gemüse putzen, klein schneiden und waschen. Abtropfen lassen. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Karpfenfilets abspülen und trocken tupfen.

Karpfenstücke, gehackte Kräuter und zerkleinertes Gemüse mit Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt in einen großen Topf geben. Essig und Wasser zu einem würzigen Sud auffüllen. Fisch auf kleiner Flamme garziehen lassen.

Nüsse im Mörser oder Mixer zerkleinern. Knoblauch abziehen und fein pressen. Weißbrot in etwas Karpfenbrühe einweichen, Nüsse und zerdrückten Knoblauch zugeben. Kräftig verrühren, nach und nach das Olivenöl untermischen, bis eine cremige Sauce entsteht. Diese dann mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Die Karpfenteile im Sud erkalten lassen, dann herausheben und abtropfen lassen. Auf einer Platte anrichten, mit Nuss-Sauce überziehen und mit Dill, Petersilie und Zitronenscheiben garnieren.

Perfekt auf jedem kalten Büfett!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.