Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.10.2007
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 197 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.12.2003
4 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Nudeln, gedrehte
1 Stück(e) Zitrone(n) - Schale, unbehandelt
1/2 Liter Milch
Ei(er)
5 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 g Rosinen in Rum oder saftige Rosinen ohne
  Fett, zum Ausstreichen einer Springform
250 g Aprikosenkonfitüre oder Kirsch-, Johannisbeer-

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln mit der Zitronenschale in die kochende Milch geben und bei schwacher Hitze ausquellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Die Zitronenschale herausnehmen.

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit 3 Esslöffeln Zucker und dem Vanillezucker verquirlen, die abgetropften Rosinen darunter mischen und unter die Nudeln ziehen.
Die Nudelmasse in einer gefetteten Springform gleichmäßig verteilen und in dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen (Heißluftherd 160 grad, Gasherd Stufe 4 oder 5)
Die fertige Nudelmasse herausnehmen und die glattgerührte Konfitüre darauf streichen.

Die Eiweiße mit 2 Esslöffeln Zucker sehr steif schlagen. Über der Konfitüre verteilen und das Ganze noch einmal in den heißen Backofen schieben und überbacken, bis der Eischnee hellbraun und fest ist. Sofort heiß servieren und dazu Kompott reichen.

Variation:
Wenn Kindern keine Rumrosinen vorsetzen möchte, nimmt stattdessen saftige Rosinen (Weinbeeren) ohne Rum!