Backen
Frühling
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhababer - Schmand - Kuchen

Mürbteigboden

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 04.11.2007 4092 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

200 g Mehl
80 g Butter, kalte
90 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Ei(er)

Für den Belag:

1,2 kg Rhabarber (ca. 6-7 Stangen)
1 TL Zimt
3 EL Zucker
1 TL Mehl
250 g Quark, Magerstufe
3 Ei(er), getrennt
1 Pck. Vanillezucker
4 EL Zucker
2 Becher saure Sahne (10 %) (wer will/darf nimmt auch hier Schmand)
1 Becher Schmand
2 TL Zucker und
½ TL Zimt, gemischt

Nährwerte pro Portion

kcal
4092
Eiweiß
105,27 g
Fett
207,16 g
Kohlenhydr.
431,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Rhabarber schälen und in 1 cm große Stücke schneiden. Mit Zucker und Zimt vermischen, ziehen lassen.

Für den Mürbteig alle Zutaten zügig verkneten. Den Teig in eine gefettete 28-er Springform drücken, einen Teigrand nicht vergessen, mit einer Gabel einstechen. Im Kühlschrank kühlen. Den Backofen auf 180 °C (bei Umluft 160°C) vorheizen.

Quark, Eigelb, Vanillezucker, Zucker, saure Sahne und Schmand verrühren und zuletzt das steif geschlagene Eiweiß unterheben.

Den Rhabarber mit dem Mehl bestäuben und auf dem Mürbteig verteilen, die Schmandmischung darüber gießen und alles zum Schluss gleichmäßig mit Zucker und Zimt bestreuen.

50-55 Minuten backen. Eventuell am Schluss mit Folie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird.

Auskühlen lassen und mit Schlagsahne genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melanie2612

Sehr sehr leckeres Rezept Schön fluffig und nicht zu fest. Perfekt. Hab nur vergessen den Rhabarber zu zuckern. Aber sauer macht lustig.

11.05.2018 21:15
Antworten
Grit1912

Lustig 🤣 ist immer gut

12.05.2018 21:57
Antworten
s-fuechsle

Hallo Grit1912, ein sehr feines Rezept, dein Rhabarber-Schmand-Kuchen! Das war der erste Rhabarber aus dem Garten, den ich für dein Rezept verwendet hatte. ;o) Bei den Saure Sahne Bechern hast du gemeint, man könnte auch Schmand nehmen. Da ich nicht wusste, welche Menge hier gemeint ist (ich hatte zwei verschiedene im Kühlschrank, 1 x 150 g & 1 x 200 g), habe ich einfach 1 Becher Saure Sahne (150 g) und weil ich keinen Quarkrest wollte 500 g genommen. War super ausreichend und nicht zuviel für den Guss. Zusätzlich habe ich noch 1 Pck. Vanillepuddingpulver eingerührt. Dein Kuchen war sehr fein und ich werden ihn sicherlich bald wieder backen. Hab lieben Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

21.05.2015 13:03
Antworten
s-fuechsle

Wollte noch etwas zur Backzeit sagen. Ich habe meinen Kuchen in den kalten Ofen geschoben und ihn bei Intensivhitze, 180 Grad, etwa 70 Minuten gebacken. Ausgeschaltet und noch 20 Minuten im Ofen auskühlen lassen. Liebe Grüße, s-fuechsle

21.05.2015 13:31
Antworten
Tausendfrau

Ein ganz wunderbares Rezept... Und das,obwohl ich eigentlich keinen Rhabarber mag.Aber in der Kombination mit Zimt und Schmand einfach nur lecker! Vielen Dank für's Rezept :-)

14.06.2013 19:28
Antworten
kälbi

Hallo, einfach in der Zubereitung und einfach lecker. LG Petra

06.04.2012 15:52
Antworten
feder04

Tolles Rezept! Relativ einfach und sehr geschmackvoll-> sogar die Kinder haben geschaufelt.... Danke :o)

02.06.2011 20:04
Antworten
sushi1912

Hallo! Hab Dein Rezept ausprobiert. War sehr lecker! Ging auch einfach. Gibts öfter zur Rhababersaison! LG

10.05.2010 13:17
Antworten
Mischken

Absolut perfekt. Gibt es jetzt öfter. herzlichen Dank LG Mischken

24.07.2009 18:50
Antworten
Peg78

Hallihallo! Habe deinen Kuchen gebacken mit Gartenrhabarber. War sehr lecker mit dem Schmand- schön fruchtig. Danke fürs Rezept. Lg Peg78

16.06.2009 17:03
Antworten