Festlich
Fisch
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Party
Salat
Silvester
Snack
Vorspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Röllchen mit Räucherlachs und Oliven

salzig und herb, ideal zum Aperitif

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.10.2007



Zutaten

für
8 Scheibe/n Lachs, geräuchert, dünn geschnitten
1 TL Kapern
2 Sardellenfilet(s)
1 Knoblauchzehe(n)
6 Blätter Salbei
2 EL Pinienkerne
4 EL Olivenöl
150 g Oliven, schwarz, entkernt
einige Salat - Blätter, möglichst verschiedene
2 EL Balsamico
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zucker
evtl. Oliven, in Scheiben oder
Pinienkerne, gehackte zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Kapern, Sardellenfilets, Knoblauch, Oliven, Pinienkerne und 2 Blätter Salbei fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachsscheiben auf ein Stück Folie legen, mit der Olivenmasse bestreichen und mit Hilfe der Folie eng einrollen. Einige Stunden kühl stellen.

Die Blattsalate putzen und zerkleinern, auf Tellern verteilen und mit einem Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Zucker marinieren.
Lachsröllchen in Scheiben schneiden und auf den Salaten anrichten.
Mit den übrigen Salbeiblättern, Olivenscheiben und gehackten Pinienkernen dekorieren.

Schmeckt als Häppchen zum Aperitif oder als Vorspeise oder, mit etwas mehr Salat und frischem Weißbrot, auch als kleines, feines Sologericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eorann

Hallo Schleckerbär - das kling interessant, vielleicht bist Du so leb und kannst nachher berichten, wie es angekommen ist (und evt. sogar ein Foto zeigen?). Herzlichen Dank schon im Voraus und guten Appetit :) LG eorann

30.08.2016 14:20
Antworten
Schleckerbär

Vielen Dank für die Rückmeldung! Ich habe mittlerweile eine Idee für die Röllchen; und zwar werde ich diese in hauchdünne Lotuspfannkuchen einrollen und als Fingerfood servieren. LG Schleckerbär

30.08.2016 07:59
Antworten
eorann

Hallo, die Frage kann ich Dir nicht beantworten, da ich auf diesen Gedanken noch nie gekommen bin und es daher auch noch nie so zubereitet habe. Einfach ausprobieren... trial and error.... Ich könnte mir höchsten - annäherungsweise an Deinen Plan - vorstellen, dünne Baguettescheiben anzurösten und die Lachsröllchen darauf zu servieren. LG eorann

29.08.2016 19:52
Antworten
Schleckerbär

Ich würde diese Lachsröllchen gern zusätzlich in eine Art dünnen Teig einrollen. Was könntest du empfehlen?

24.08.2016 12:24
Antworten