Herbst
Konfiserie
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Raffaellos

cremige Verführung aus Kokos und weißer Schokolade

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.10.2007



Zutaten

für
100 g Sahne
200 g Schokolade (weiße Schokolade)
25 g Butter
75 g Kokosraspel
n. B. Mandel(n), oder Haselnüsse, ganz
100 g Kokosraspel, zum Wälzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag Gesamtzeit ca. 1 Tag 30 Minuten
Die Sahne und Butter aufkochen lassen. Die Schokolade in kleinen Stücken zugeben und langsam auflösen. Die Kokosraspel zugeben, kräftig rühren. Die Masse über Nacht im Kühlschrank auskühlen lassen.

Mit einem Melonenausstecher kleine, gleichmäßig große Kugeln ausstechen, nach Belieben eine Nuss in die Mitte setzen und mit den Händen formen. Anschließend die Kugeln in den Raspeln wälzen.

Am besten schmecken sie gut gekühlt. Im Kühlschrank halten sie etwa 10 Tage.

Ergibt ca. 20 Stück.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GretaHeger

seeehr lecker. hab ca 30 raus bekommen und ungeschaelte Mandeln verwendet

31.12.2015 12:30
Antworten
schaech001

Hallo, diese Pralinen sind einfach und preiswert herzustellen und schmecken einfach toll. Habe auch ca. 30 Pralinen zusammenbekommen. Heute mit Nüssen aber nächstes Mal mit Mandeln gefüllt. Vielen Dank für das Rezept Liebe Grüße Christine

18.12.2013 11:03
Antworten
tobis_mum

Volle Sternezahl für dieses tolle Rezept. Die schmecken wie die "echten" und da diese meine Lieblingspralinen sind werde ich die wohl nun häufiger selber machen. Ich konnte 30 Kugeln formen und alle haben einen Mandelkern. Vielen Dank nochmal für das Klasse Rezept und Bild folgt. LG Bianca

17.12.2012 18:17
Antworten
Bugy-Bär

Hallo, habe die Raffaello Masse gestern gemacht und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. In die Mitte der Kugel habe ich eine geröstete Mandel gedrückt und anschließend in Kokosraspel gewälzt. Zum Formen hatten sie eine schöne Konsistenz . Vielen Dank für das Rezept, hat wirklich Spaß gemacht. Lieben Gruß Bugy-Bär

09.12.2010 16:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Habe es nun schon oft gemacht! Schmeckt Klasse!!! Hab auch Mandeln reingedrückt. Großes Lob und an die die´s noch nicht gemacht haben: Unbedingt ausprobieren! Liebe Grüße

29.11.2010 20:18
Antworten
schnackepuh

Hallo, leider wird meine Masse nicht richtig fest, was habe ich eventuell falsch gemacht? LG Nicole

27.10.2007 09:59
Antworten
Birgit1980

Hallo Nicole, wann hast du sie denn gemacht? Vielleicht musst du sie noch kühlen? Ansonsten hast du dich an die Angaben gehalten? LG birgit

27.10.2007 10:31
Antworten
schnackepuh

oohh man, entschuldige, ich bin wirklich zu blöd. ICh habe anstatt 100 ml Sahne 200 ml genommen *schäm*

27.10.2007 11:44
Antworten
Milly07

Hi Birgit... hmmmm...mein Lieblingssüßkram...endlich zum Selbermachen! Schmecken soooo lecker! Muß mich echt zurückhalten..gg...danke.. LG Milly

23.10.2007 21:10
Antworten
Benesch

Hallo Birgit, ich habe die Masse schon im Kühlschrank. Habe mal genascht und muß sagen, sehr lecker. Morgen werde ich ganze Mandeln reindrücken, aber geschält. Das wird es öfters geben, danke schön! Liebe Grüße Silvia

22.10.2007 16:50
Antworten