Beilage
Europa
Gemüse
Italien
kalt
marinieren
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Sommer
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mariniertes Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.10.2007



Zutaten

für
2 Paprikaschote(n), rot und gelb, geputzt und geviertelt
1 Aubergine(n), längs in Scheiben geschnitten
1 Zucchini, längs in Scheiben geschnitten
2 kleine Zwiebel(n), rote
1 Knolle/n Fenchel
8 Stange/n Spargel, dünne grüne, geputzt
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Für die Marinade:

3 Schalotte(n), fein gehackt
3 kleine Chilischote(n), rote, entkernt und fein gehackt
3 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
4 EL Basilikum, fein geschnitten
2 EL Oregano, fein geschnitten
300 ml Olivenöl
3 EL Essig, (Sherryessig)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Zwiebeln schälen, im Ganzen in kochendem Salzwasser 5 Min. blanchieren, dann herausnehmen und halbieren.
Fenchel putzen, ebenfalls im Ganzen in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren, herausnehmen und vierteln.
Das Gemüse mit Olivenöl bepinseln, leicht salzen und pfeffern und auf dem Grill fertig garen, dann abkühlen lassen.

Für die Marinade Schalotten, Chili, Knoblauch, Kräuter, Öl und Essig mischen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Das gegrillte Gemüse in die Marinade geben und (am besten über Nacht) ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ciperine

Hallo, ich habe das Rezept nur mit gelber und roter Paprika für ein Buffet gemacht. Es war so schnell weg, dass ich gar nichts mehr davon abbekommen habe. Die Paprika habe ich dafür gegrillt und enthäutet. LG Ciperine

23.08.2009 12:20
Antworten