Pflaumen - Sahnetorte

Pflaumen - Sahnetorte

Rezept speichern  Speichern

Ein hochfeiner, cremiger Genuss! Pflaumentorte mal nicht rustikal, sondern fein

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. pfiffig 20.10.2007



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

4 Ei(er)
125 g Zucker
2 Pkt. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
75 g Mehl
75 g Speisestärke
1 TL, gestr. Backpulver

Für die Füllung:

10 Blatt Gelatine, (weiß)
500 g Pflaume(n), (rote)
⅛ Liter Saft, (Pflaumensaft)
1 Stange/n Zimt
½ Zitrone(n), (unbehandelte), Schale und Saft
125 g Zucker
300 g Schlagsahne

Zum Verzieren:

75 g Kuvertüre, (weiße)
400 g Schlagsahne
2 Pkt. Sahnesteif
2 Pkt. Vanillinzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Die Eier trennen. Eiweiß, Prise Salz und 4 Esslöffel warmes Wasser steif schlagen.
Den Zucker und den Vanillinzucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, drüber sieben und locker unterziehen.
Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen, im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Inzwischen für die Füllung die Gelatine einweichen, Pflaumen waschen und, bis auf drei Stück zum Verzieren, vierteln und entsteinen.
Pflaumen, Pflaumensaft, Zimtstange, Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker 5 - 10 Minuten kochen. Zimtstange und Zitronenschale entfernen.
Pflaumen pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Gelatine gut ausdrücken und in dem heißen Püree auflösen. Kühl stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt.

Inzwischen den Biskuit einmal waagerecht durchschneiden, so dass zwei Platten entstehen.
Um den unteren Boden den Springformrand oder einen Tortenring schließen

Die Sahne steif schlagen und unter das Pflaumenpüree ziehen. Nun die Masse auf den unteren Boden ziehen, glatt streichen, oberen Biskuitboden auflegen, für mindestens 1 Stunde kühl stellen (2 Stunden sind besser!)

Inzwischen die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad sanft schmelzen (darf nicht zu heiß werden, lieber langsam bei geringerer Temperatur). Die flüssige Kuvertüre dünn auf ein Marmorbrett streichen und kurz ins Gefrierfach stellen (man kann das Marmorbrett auch im Vorfeld schon etwas vorkühlen).

Dann mit einem Spachtel dünne Röllchen abziehen. Die Röllchen kühl stellen.

Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen. Die Torte aus dem Rand nehmen und rundum mit 2/3 der Sahne einstreichen, mit einer Palette glatt abziehen.

Außen oben auf die Torte umlaufend Sahnetuffs mit dem Spritzbeutel (Sterntülle) aufspritzen.

Die zurückbehaltenen Pflaumen achteln und auf die Sahnetuffs dekorieren, mittig auf die Torte die Kuvertüreröllchen streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KochMaus667

Hallo jienniasy, das ist eine super leckere Torte! Wollte gerade mein Rezept einstellen und lande hier, Pech gehabt. Aber die Torte ist echt zu empfehlen. Ich hatte sie über Nacht in den Kühlschrank gestellt (hatte Angst die Gelatine zieht nicht schnell genug an) und einfrieren kann man sie auch sehr gut. 5***** von mir! LG Jutta

08.04.2014 16:20
Antworten
Melaniemama

Ich habe das Rezept ein wenig abgewandelt, weil ich keine frischen Pflaumen hatte. Ich habe stattdessen ein Glas Pflaumen genommen und den Zucker auf 90g reduziert (die Pflaumen im Glas sind ja auch gezuckert). Ausserdem habe ich statt der Stange Zimt einen gestrichenen TL Zimt genommen und ein Päckchen abgeriebene Zitronenschale. Die Sahne schmeckt hervorragend! Bilder folgen :)

22.12.2012 18:38
Antworten