Backen
Europa
Kuchen
Österreich
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Meine Linzer Torte

kann sofort gegessen werden, ist für 2 Linzertorten!

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
bei 178 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 22.10.2007



Zutaten

für
400 g Mehl
250 g Zucker
250 g Butter
250 g Mandel(n), gemahlen
2 Ei(er)
1 Pck. Backpulver
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
2 TL Kakaopulver
1 TL Zimt
2 EL Kirschwasser
1 Glas Marmelade (Zwetschgenmarmelade), ca. 400 g
1 Eigelb

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Aus den Zutaten außer Zwetschgenmarmelade und Eigelb einen Mürbeteig herstellen. Zwei gleich große Portionen davon in Folie wickeln und kalt stellen.

Jeweils 2/3 einer Teigportion für den Boden verwenden, ausrollen und in die Form drücken. Marmelade darauf streichen und das letzte Drittel Teig ausrollen. Streifen für ein Gitter ausrädeln oder Formen ausstechen. Diese auf die Marmelade geben.

Mit Eigelb bestreichen und bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen.

Mit der zweiten Teigportion ebenso verfahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ninasasa

Hallo Irene, was für eine Backform nimmst du denn immer für deine Linzer Torte? Tarte-Form oder Springform, 26 cm oder 28 cm Durchmesser? Grüße Nini

17.11.2019 20:04
Antworten
Auflauf020191

War ausgezeichnet ☺️. Die werd ich jetzt immer backen. Sooo lecker, 5 Sterne👌. Hatte sie 1 Woche stehen u war richtig gut saftig u mürbe, ein Gedicht. Danke für das tolle Rezept 😁. lg

11.11.2019 19:17
Antworten
Auflauf020191

Zu früh abgesendet. Ich hoffe es klappt auch, weil ich es schon hergeschnitten habe... Bild hab ich hochgeladen, Bewertung kommt dann nächste Woche ☺. Danke u lg

04.11.2019 21:30
Antworten
Auflauf020191

Bin gespannt wie sie schmeckt 😊. Hab die Linzer Torte auf ein Blech gemacht, nach dem Abkühlen in kl. Stücke geschnitten u werd sie dann 1 Woche in einem Plastikbehälter aufbewahren

04.11.2019 21:27
Antworten
Sandra-Grande

Ich habe dein Rezept jetzt schon 8 mal innerhalb 1nes Monats probiert... Ich glaube das spricht schon für sich. Ich Weiss nicht wie die anderen linzer Rezepte schmecken, aber ich habe auch nicht vor jemals einen anderen zu backen. 5 Sterne für dich 😊

26.10.2019 23:39
Antworten
baro

Hallo Irene, hab die Linzer für meine Freundin gebacken. Wurde bei einem Firmenjubiläum bei Porsche verzehrt ,du wirst es nicht glauben, aber ich bin schon wieder am backen, der ganze Freundeskreis schreit :) nach Linzer und das im Sommer ;) Danke nochmals! Liebe Grüße baro

11.05.2009 10:29
Antworten
mondscheinroeschen

Hallo baro, ich danke Dir für Deinen Kommentar und Deine Wertung :O) und freut mich echt, dass sie Dir gut geschmeckt hat. Bei mir ist es auch immer sehr *spontan* wenn meine Lieben Lust auf eine Linzer Torte haben und da ist nichts mit *länger liegen lassen müssen*. Und überhaupt, ich backe diesen Kuchen regelmässig, nicht nur zu Weihnachtszeit, sicher alles 2 Wochen (Lieblingskuchen von meinem Mann und einer meiner Töchter). Liebe Grüße Irene

05.05.2009 11:06
Antworten
baro

Hallo ich noch mal, ist ja eher was für die Weihnachtszeit, war aber das einzige Kuchenrezept, welches ich ein paar Tage vor dem Fest schon backen konnte, seeeehr gut! Gruß Baro

05.05.2009 10:14
Antworten
baro

Hallo Mondscheinroeschen, ich kann nur sagen wunderbar, die beste Linzer die ich je gebacken habe. LG Baro

05.05.2009 10:07
Antworten
Nicole65

Hallo Irene, habe ganz spontan "Deine" Linzertorte gemacht und zwar auf einem Blech. Etwas Teig war übrig ist aber okay (habe Muffinformchen gefüllt) und geschmeckt hat die Linzer oberlecker. Ich mußte die restlichen STücke verstecken, denn sonst hätten meine Männer das ganze Blech aufgefuttert. LG Nicole

11.11.2007 16:11
Antworten