Frühlingszwiebelsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.10.2007 227 kcal



Zutaten

für
200 g Kartoffel(n)
150 g Frühlingszwiebel(n)
1 kleine Zwiebel(n)
½ Liter Gemüsebrühe
1 Becher Sahne
2 EL Butter
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Frühlingszwiebel(n), zum Garnieren
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
227
Eiweiß
3,92 g
Fett
17,92 g
Kohlenhydr.
12,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel und Frühlingszwiebel fein hacken und in Butter glasig andünsten.
Die Kartoffeln schälen und würfeln. Kartoffeln und Brühe hinzugeben und aufkochen lassen. Auf mittlerer Stufe 30 Minuten kochen.
Die Suppe abkühlen lassen und anschließend pürieren.
Die Suppe erhitzen. Sahne hinzugeben und salzen und pfeffern. Mit fein gehackten Frühlingszwiebeln garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ivy209

Heute gemacht, für 12 Portionen. Lecker! Allerdings ohne sahne, mit etwas Kaffeesahne und Milch gepimpt. Und dazu Speckwürfel und Croutons. Den Kindern hat es sehr geschmeckt und uns auch !

01.11.2020 12:24
Antworten
HarleyLinn

Super lecker und easy!!! Sogar dem krüschen Mann hat es super geschmeckt, danke!!

18.04.2020 15:10
Antworten
Basilika

Kling interessant, aber was mache ich mit dem Zitronensaft?

06.10.2014 16:14
Antworten
lmo

Hallo La_Maman, danke für das leckere Suppenrezept!!! Fotos sind unterwegs :-) LG lmo

11.04.2013 07:22
Antworten
Suppenpuppe

Wow, danke! Ein wunderbares Rezept!!! Was die Mengenangaben betrifft, passen diese wirklich nur für eine Vorspeise. Ca. 250-300 ml pro Person. Wer sich gerne an der Suppe satt essen möchte (wie ich), muss halt entsprechend mehr davon machen ;) Da ich es nicht so fetthaltig mag, gebe ich vor dem Pürieren anstatt Sahne die entsprechende Menge Milch und etwas fettreduzierten Frischkäse hinein. Sehr sehr lecker!

21.03.2011 20:25
Antworten
Tilde

Super einfach und total lecker! Wenige Zutaten - großer Effekt. Vielen Dank fürs Rezept. Grüße von Tilde

23.02.2009 14:19
Antworten
bummi68

Diese leckere Suppe kochte ich als Vorspeise an Ostern und sie hat allen geschmeckt! Für 7 Personen habe ich das Rezept einfach verdoppelt und noch ein klein wenig mehr Brühe genommen. Vielen Dank für dieses schöne Rezept: einfach, schnell, preisgünstig und sehr schmackhaft. Liebe Grüße bummi68

25.03.2008 06:45
Antworten
majon38

Ich kann Patricia nur zustimmen. Ich hatte sie als Vorspeise zubereitet. Als Hauptspeise reicht die Zutatenmenge meiner Meinung nach nicht ganz, um 4 Personen satt zu machen. War wirklich lecker. 4 Sternchen von mir !!!

25.11.2007 20:17
Antworten
La_Maman

Hallo majon38, freut mich, dass es Dir geschmeckt hat. Die Mengenangeben sind auf eine Vorspeisensuppe ausgelegt. Danke für den Hinweis! Lg, La_Maman

30.12.2007 11:43
Antworten
PatriciaGT

Die Suppe macht viel her und ist einfach herzustellen! Genau das richtige Gericht um seine verwöhnten Gäste zu beeindrucken! Echt lecker!

21.10.2007 17:54
Antworten