Gemüse - Eintopf mit Grünkern


Rezept speichern  Speichern

Vegetarisch (Lacto)

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.10.2007 347 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
30 g Butterschmalz
100 g Grünkern, ganz
1 Liter Gemüsebrühe, (o.Hefebrühe)
1 Blatt Lorbeerblatt
300 g Kartoffel(n)
200 g Möhre(n)
200 g Staudensellerie
150 g Porree, (1 Stange)
250 ml Sahne, (oder zur Hälfte mit saurer Sahne)
½ Bund Petersilie
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
347
Eiweiß
8,95 g
Fett
18,20 g
Kohlenhydr.
35,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel schälen, würfeln, im erhitzten Fett andünsten. Grünkern kurz mit andünsten. Brühe angießen, Lorbeerblatt dazugeben und alles 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten, (waschen, klein schneiden). Geschälte gewaschene Kartoffeln in Würfel schneiden. Geschälte gewaschene Möhren in Stifte schneiden. Staudensellerie in Ringe schneiden oder Stifte. Porree in Ringe schneiden und Gemüse in die Brühe geben und alles nochmals ca. 15 Minuten garen.
Gemüse auf ein Sieb geben, Brühe auffangen. Lorbeerblatt entfernen.

Die Hälfte des Gemüses pürieren, mit der Brühe verrühren. Restliches Gemüse, Gewürze und Sahne hineingeben und alles noch einmal aufkochen lassen.

Zum Schluss gewaschene, fein gehackte Petersilie in die Suppe geben, nicht mehr kochen, mit Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Seulbitz

Diesen Eintopf habe ich am Wochenende für 20 Personen gekocht. Allen hat es geschmeckt. Einen Teil des Eintopfes hatte ich zur Seite gestellt, um ihn erst für den späten Hunger zu servieren. Da habe ich dann vergessen Sahne und Petersilie dran zu tun. Er hat genauso gut geschmeckt! Die "Carnivorn" (also die Fleischesser) haben Würstchen dazu serviert bekommen. Und Brötchen gab es auch noch.

21.06.2010 20:15
Antworten
alice17

Danke Froeschlein, freut mich wirklich sehr. Fein, daß er Dir geschmeckt hat und ist ja auch wirklich schnell zuzubereiten.Dieser Eintopf hat auch bisher viele Liebhaber gefunden. Durch diesen Eintopf hatte ich mal eine ganze Kantine "am Hals"....Habe sie dnan auf Vollwetkost "umgerüstet", hat auch Spaß gemacht. Mit bestem Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung grüßt dich mit lieben Grüßen Alice17

20.02.2008 13:42
Antworten
Froeschlein2005

Hallo Alice, Der Eintopf ist wirklich sehr lecker und die Grünkerne sind mal eine nette Abwechselung zu den Üblichen Nudeln- oder Reiseinlagen. Vielen Dank für das leckere Rezept! Liebe Grüße FRoeschlein

20.02.2008 13:13
Antworten