Chili - Quitten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.09
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 19.10.2007 834 kcal



Zutaten

für
500 g Quitte(n)
300 ml Wasser
150 g Zucker
1 Chilischote(n), rote
1 Lorbeerblatt
1 Limette(n), den Saft
1 TL Meersalz
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
834
Eiweiß
2,50 g
Fett
4,02 g
Kohlenhydr.
187,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Quitten mit einem trockenen Küchentuch abreiben und waschen. Die Früchte schälen, vierteln und entkernen. Die Fruchtviertel würfeln.
(Aus den Schalen und Kernen kann man einen Likör ansetzen.)

Die Quitten mit den übrigen Zutaten aufkochen, bei schwacher Hitze kochen, bis die Quitten weich sind.

Die Chili-Quitten in vorgewärmte Gläser füllen, sofort verschließen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Wawusel

Gerade gekocht und für sehr lecker befunden! Habe allerdings etwas mehr Salz und eine weitere Chili verwendet (wir lieben es scharf!). Zur Abrundung kam noch Ras el Hanout und eine Prise Kardamom hinzu :-)

18.10.2020 14:27
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

14.08.2017 13:23
Antworten
The_Stardy

Heute bekomme ich wieder Quitten von meiner Schwägerin. Da darf dieses Rezept auf gar keinen Fall fehlen! Habe schon vor 2 Jahren 10 Gläser gemacht (mit etwas mehr Chili), die waren ruck-zuck weg. Total lecker als Soßengrundlage zu Kurzgebratenem, Pastasoße oder einfach den Inhalt eines Glases zu geschmorten Pilzen geben (Austernpilze z.B.) und abbinden. Diesjahr möchte ich ein Glas mit Risotto-Reis versuchen. Freu mich schon! LG, Stardy

01.11.2015 14:05
Antworten
Jally

Hab 2 Gläschen voll gemacht und werde wohl noch ein paar mehr machen, hab noch einen ganzen Baum voller Quitten. Da ich keine frischen Chilis bekommen habe, habe ich eingelegte Piri Piri genommen. Beim nächsten mal geb ich aber noch eine 2. Schote dazu, mir hat ein bischen Bums gefehlt.

27.09.2015 11:28
Antworten
borstie2000

Wirklich tolle Quittenvariante ! Hab ich selber noch mit Korianderwurzeln (kleingehackt und mitgekocht) und der doppelten Menge Chillies gemacht ! Zucker hat bei mir nicht ganz ausgereicht, also hab ich die Häfte der Menge Zucker mit Honig ersetzt. Klasse ! Dein Rezept hat 5 Sterne verdient !

17.11.2013 20:52
Antworten
feuervogel

Hallo bushcook, Habe die Quitten diese Woche gemacht. Hab die Quitten ganz heiß in die Gläser gefüllt und sofort verschlossen. Werde sie jetzt noch etwas durch ziehen lassen und dann wird probiert. Für den Geschmack habe ich meine Andenchilis verwendet und eine Thaichili für die Schärfe. Ein wirklich schönes Rezept. Liebe Grüße Babs

09.11.2009 18:59
Antworten
bushcook

Hallo, hatte heuer wieder Gelegenheit die Quitten zu machen. Da ja wenig Zucker, kein Essig und keine Zitronensäure, etc. enthalten ist, besteht die Gefahr, daß die Chili-Quitten nicht lange haltbar sind. Damit hatte ich beim letzten Mal auch Probleme. Habe die Quitten noch richtig eingekocht. Alle Zutaten aufkochen lassen. Dann die Quitten abseihen und den Sud auffangen. Die Quitten (müssen noch hart sein) in Gläser verteilen. Den Sud abkühlen lassen und die Quitten damit aufgiessen. Gläser verschließen und in den Einkochtopf geben. Mit kaltem Wasser bedecken. Die letzte Reihe Gläser sollte zu 3/4 im Wasser stehen. Den Einkochtopf erhitzen. Sobald das Wasser 90 Grad erreicht hat, die Quitten 30 Minuten einkochen. Im Wasser erkalten lassen. Das hat soweit alles sehr gut geklappt. Bin jetzt gespannt über die Konsistenz der Quitten und die Haltbarkeit. lg bushcook

09.10.2009 22:48
Antworten
muschka

Hallo bushcook, gerade sind die Quitten fertig, ich hab die doppelte Menge gemacht und werde nochmal soviele kochen. Die schmecken ausgezeichnet. lG Muschka

17.10.2008 12:55
Antworten
bushcook

Hallo liebe Herta, die Chili-Quitten passen gut zu gegrilltem Fleisch, aber auch Ente, Huhn, Schwein (auch kalt). Wir sind gerade aus dem Elsaß zurückgekommen und haben zufällig heute welche zu kurz gebratener Gänsestopfleber gegessen. War köstlich. Zum Likör kommt KM. lg Herta

04.11.2007 20:46
Antworten
Herta

Hallo Bushcook, habe 2 Fragen. Wo finde ich das Rezept zum Likör und, wozu verwende ich die Chili-Quitten? Vielleicht zu Gegrillten? Gruß Herta

02.11.2007 14:16
Antworten