Zutaten

400 g Rinderfilet(s), oder Roastbeef, hauchdünn geschnitten
1 Pck. Rucola
1 Stück(e) Parmesan, frisch gehobelt
Zitrone(n), den Saft
100 g Pinienkerne
  Balsamico
  Olivenöl, extra vergine
  Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
  Meersalz
  Baguette(s)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

4 Teller mit Balsamico beträufeln und mit einem Pinsel verteilen, so dass der gesamte Teller dünn bedeckt ist.

Die Pinienkerne anrösten und den Rucola waschen.

Die dünnen Rinderfilet-Scheiben, den Rucola und die Pinienkerne auf die Teller geben, und den Parmesan hauchdünn darüber hobeln. Jetzt mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer würzen, das Olivenöl darüber träufeln. Ich nehme auch noch etwas Balsamico dazu.

Dann in sofort mit dem Baguette servieren.

Damit das Rinderfilet leichter in hauchdünne Scheiben geschnitten werden kann, friert man das Filet vorher etwas an. Dazu braucht man aber noch entweder ein sehr scharfes Messer, oder eine Aufschnittmaschine. Ansonsten kann man sich auch in der Art helfen, dass man die etwas dickeren Scheiben zwischen 2 Gefrierbeutel legt und mit einem Fleischklopfer oder einer Kasserolle vorsichtig flach klopft, oder das Filet beim Metzger aufschneiden lässt.
Carpaccio vom Rind
Von: Eliane Neubert, Länge: 1:29 Minuten, Aufrufe: 13.213