Dünsten
Europa
Fleisch
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Käse
Lactose
Low Carb
Rind
Schwein
Sommer
ketogen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Hack - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
bei 85 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.10.2002 430 kcal



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini
500 g Hackfleisch, gemischt
3 Tomate(n)
125 ml Brühe
1 TL Öl (Olivenöl)
1 TL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
evtl. Schafskäse
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
430
Eiweiß
28,05 g
Fett
33,03 g
Kohlenhydr.
5,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel würfeln, Knoblauch zerdrücken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch zusammen mit Zwiebel und Knoblauch darin anbraten.

Zucchini waschen, würfeln. Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und ebenfalls würfeln. Beides zu dem Hack geben und ca. 10 Minuten mitdünsten lassen. Dann Tomatenmark und Brühe hinzugeben. Nach Geschmack würzen und zum Schluss zerbröselten Schafskäse hinzugeben.

Dazu passt Reis oder auch Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neu_Lollo

Genau dieses Rezept habe ich heute gebraucht! Alle Reste aus meinem Kühlschrank haben gereicht um dieses Essen für 2 Personen zu kochen und lecker war es auch. :)

27.07.2019 10:31
Antworten
küchen_zauber

Superlecker und schnell gemacht. Ich habe für mich gleich die doppelte Portion gemacht und alles aufgegessen :-)) Hab aber auch mehr Zucchini verwendet, eine gelbe und eine grüne. LG und 5*

20.07.2019 19:15
Antworten
Tina_Schlawiner

einfach und schnell gemacht! mir war es zu viel Hackfleisch im Vergleich zur Zucchini. eher eine Hack--mit-ein-bisschen-zucchini-pfanne :) ich habe etwas mehr Tomatenmark rangemacht und es so ohne Feta oder Beilage gegessen, was auch sehr lecker war!

04.01.2019 07:54
Antworten
KerstinWunderbar

Lecker! Ich habe das Gericht etwas abgewandelt. Statt Feta habe ich Emmentaler untergemischt, das machte das alles schön sämig. Ich habe auch mehr Brühe verwendet und musste sehr stark nachwürzen, dies ist natürlich Geschmackssache. Ansonsten habe ich mich ans Rezept gehalten und ich bin sicher, dass wird es bei uns öfter geben. Ich habe Dinkelbrötchen dazu gereicht, weil die weg mussten. Hat gut gepasst und ich glaube, Kartoffeln schmecken dazu auch wunderbar.

27.11.2018 14:18
Antworten
Goerti

Hallo! Diese Woche gab es deine Zucchini-Hack-Pfanne bei uns. Das Gericht war schnell und einfach gekocht und dabei richtig lecker. Wir hatten Reis dazu, was sehr gut gepasst hat. Leider habe ich erst beim Essen bemerkt, dass der Schafskäse fehlt, der lag noch in der Küche :-(. So ist auf meinem Foto von dem Gericht der Käse leider nicht zu sehen, aber gegessen haben wir ihn schon. Vielen Dank für das schöne Rezept. Grüße von Goerti

11.10.2018 21:29
Antworten
katrin25_03

Hallo, gestern Abend gab es bei uns dieses leckere Gericht. Wir haben noch einen Dip aus Knoblauch, natur Joghurt, Schmand, Salz, Pfeffer und Gewürzen dazu gemacht. Baguette und lecker war das Abendbrot! Kann ich jedem empfehlen! lg katrin

29.07.2007 12:13
Antworten
eulenburg02

Durch den Fetakäse bekommt diese Hack-Pfanne einen tollen "griechischen" Geschmack! Nachkochen lohnt sich!!!

20.03.2007 20:35
Antworten
ajnom

Mega lecker!!! Wir haben es ohne Champignons aber mit Feta gekocht :o) und dazu gab es Baguette. Sehr empfehlenswert!! LG Monja

17.06.2005 21:33
Antworten
Mic

Super lecker. Wird bei mir jetzt öfters gekocht. Mögen sogar meine Kinder. Hab auch noch Champignons reingemacht.

02.06.2005 18:40
Antworten
was_kochen

Hat sehr gut geschmeckt. Ich habe es allerdings noch mit einer Handvoll Champignons gemacht und die Tomaten vorher gehäutet.

21.08.2004 11:48
Antworten