Bewertung
(21) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.10.2007
gespeichert: 671 (1)*
gedruckt: 5.514 (44)*
verschickt: 49 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.08.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Putenbrust
Paprikaschote(n), rot
250 g Erbsen (TK)
150 g Schlagsahne
2 EL Mehl
1 Bund Petersilie
1 kleine Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
2 EL Tomatenmark, gewürzt
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Öl
750 ml Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Putenfleisch würfeln. Paprika putzen und in kleine Streifen schneiden. Öl erhitzen und die kleingeschnittene Zwiebel, den Knoblauch und die Paprika darin anbraten. Zur Seite stellen.

Nochmals Öl erhitzen und das Fleisch darin kräftig anbraten. Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Ca. 750 ml heißes Wasser zum Fleisch geben. Das Tomatenmark unterrühren. Mit geschlossenem Deckel ca. 7 Minuten köcheln lassen.

Aufgetaute Erbsen und Paprika- Zwiebelmischung hinzufügen und aufkochen lassen. Ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Sahne und gehackte Petersilie dazugeben, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken, kräftig umrühren.

Wer möchte, kann die Soße auch noch etwas binden.