Beilage
Dünsten
einfach
fettarm
Getreide
Hauptspeise
Innereien
Reis
ReisGetreide
Schnell
Türkei
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Reis mit Leber

Ic Pilav

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.10.2007



Zutaten

für
3 Tasse/n Reis (Patnareis)
3 ½ Tasse/n Wasser
1 EL Pinienkerne
1 EL Korinthen
2 EL Butter
1 Geflügelleber
1 Zwiebel(n)
1 Bund Dill
1 TL Gewürzmischung (Yenibahar)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Reis eine Stunde lang in warmem Salzwasser einweichen. Dann die Pinienkerne goldgelb braten, die fein geschnittenen Zwiebeln hinzugeben und glasig dünsten. Die gewaschenen Korinthen zugeben und zusammen mit der zerkleinerten Geflügelleber weiterbraten.

Die restlichen Zutaten und den frisch gewaschenen Reis hineinmischen und bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis die restliche Flüssigkeit fast verdampft ist. Kleine Butterstücke darauf verteilen.

Mit einem Küchentuch den Topf zudecken, dann den Deckel drauflegen und eine halbe Stunde bei schwacher Hitze dämpfen. Am Ende den Dill fein schneiden und darunter mischen. Warm servieren.

Yenibahar ist eine Gewürzmischung mit Piment.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabriele460

bekommt der reis nach dem abgießen und waschen keine flüssigkeit mehr zum kochen?

27.05.2019 14:18
Antworten
MeSsSILA

Das freut mich für dich. Berichtest du uns dann Bitte ;o)

06.04.2008 10:21
Antworten
0sterneköchin

Hallo, dieses Rezept hab ich lange gesucht! Hab es vor Jahren mal bei einem türkischen Familienessen probiert und war begeistert. Werde ich bald mal nachkochen. Viele Grüße, 0-sterneköchin

06.04.2008 01:03
Antworten