Backen
Frühling
Kuchen
Vollwert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rhabarberkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 18.10.2007 218 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
125 g Zucker (Vollzucker oder Ursüße)
100 g Margarine oder Butter
100 ml Milch
50 g Kokosraspel
1 Pck. Backpulver (Weinstein)
1 Prise(n) Vanillezucker (Natur-Vanillezucker)
1 Prise(n) Meersalz
225 g Mehl (Weizenvollkornmehl)
350 g Rhabarber
50 g Mandel(n) (Mandelblättchen)
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Eier, Zucker und Margarine schaumig rühren. Milch, Kokosraspel, Weinstein, Vanillezucker, Meersalz und Vollkornmehl zugeben. Alles zu einem Teig verrühren.
Rhabarber abziehen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Gut abtropfen lassen, dann mit dem Teig vermischen. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und mit Mandelblättchen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen.

Tipp: Wenn ich keine Kokosraspel habe, ersetze ich sie durch Weizenvollkornmehl.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.